Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige Bioökonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige Bioökonomie
24.09.2016

NRW-wide PhD Day "Future Bioeconomy"

The first NRW-wide PhD Day "Future Bioeconomy" organized by BioSC, CEPLAS, CLIB-GC, Theodor-Brinkmann-Graduate School, Faculty of Biology (University of Münster) and IMPRS took place on 22nd of September in Düsseldorf.

mehr

01.09.2016

Plantdustrials - Verknüpfung von Pflanzen- und industrieller Biotechnologie - Fermentation, Biotransformation und Biokatalyse für Pharma-, Kosmetik- und Aromaindustrie

Das diesjährige 10. Symposium in der IHK Köln zum Themenumfeld „Grüne/Weiße Biotechnologie“, wird das Thema Hochrein-Produktion von Wirk- und Aromastoffen für Medizin und Nahrungsmittel behandeln. Die Veranstaltung findet am 19.09.2016 ab 16:00 im Camphausen-Saal, Unter Sachsenhausen 10 - 26 in Köln statt und wir in diesem Jahr vom BioSC als Koorganisator unterstützt.

mehr

01.09.2016

"Zukunft Bioökonomie" NRW Doktorandentag

22. September 2016 | 09:00 – 17:30 Uhr
Lindner Congress Hotel | Lütticher Straße 130 | 40547 Düsseldorf

Wie gelingt die Versorgung einer zunehmenden Weltbevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitteln? Wie lassen sich gleichzeitig die Anforderungen einer sicheren und wirtschaftlichen Rohstoff- und Energieerzeugung erfüllen? Um diese und andere wichtige Fragen beantworten zu können wird das Know-how verschiedenster Forschungsfelder und wissenschaftlicher Disziplinen benötigt. Wie kann dein eigenes Forschungsthema zur Implementierung einer nachhaltigen Bioökonomie beitragen?

mehr

17.08.2016

Forschungsreise des BioSC Projekt SPREAD

Mitarbeiter des BioSC Projekts SPREADS brechen nach USA auf, um dort in der Prärie verschiedene Arten und Variationen der "Durchwachsenen Silphie" zu suchen und die Pflanzen anschließend hier anzuziehen. Silphium perfoliatum wird ein großes Potential als mehrjährige Nutzpflanze zugesprochen, ist in Europa jedoch nur in wenigen Variationen vertreten. Durch neu eingeführte Samen von Wildpflanzen ergeben sich Kreuzungsmöglichkeiten, z.B. zur Erhöhung der Biomasseproduktion.

mehr

15.08.2016

1.BioSC Symposium - Anmeldung geöffnet

Am 21. November 2016 findet das erste BioSC Symposium im Maternushaus in Köln statt. Bei dieser Veranstaltung werden der wissenschaftlichen Öffentlichkeit attraktive Forschungsaktivitäten und integrative Konzepte des BioSC präsentiert. Ebenso werden externe Wissenschaftler ihre aktuellen Forschungsergebnisse in drei verschiedenen Sessions vorstellen. Die Registrierung ist geöffnet!

mehr

22.07.2016

Optimierung der Produktion von industriell relevanten Dikarbonsäuren aus erneuerbaren Ressourcen

Dr. Nick Wierckx, RWTH Aachen, hat erfolgreich ein 5-jähriges Projekt im Rahmen des ERA-NETs "Industrial Biotechnology" eingeworben. In dem Projekt "TRAFFIC" geht es um die Toxizität und den Transport bei fungaler Produktion industrierelevanter Chemikalien. Im Fokus steht dabei die Kompartimentierung der Pilzstoffwechselwege, wobei Ustilago maydis als Modellorganismus verwendet wird. Ziel ist es u.a. die Ganzzellkatalysatoren zu verbessern und somit die Itakonsäureproduktion zu steigern.

mehr