Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige Bioökonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige Bioökonomie
01.06.2016

Deadline for Summer School extended!

The deadline for the BioSC International Summer School "From plant to product - value chains in a sustainable bioeconomy" was extended until 08 of June 2016!

More information: www.biosc.de/summerschool2016

mehr

18.05.2016

12. BioSC Lecture in Jülich

Food Security in the context of bioeconomy

Dr. Nicole Schönleber (CEO Food Security Center, University of Hohenheim) will give a BioSC Lecture on 1st of June (4 p.m.) at the Forschungszentrum Jülich. The seminar will provide an overview of the research and educational objectives of the Food Security Center in the context of (global) strategies on bioeconomy. Food Security is one of the major objectives of bioeconomy.

mehr

17.05.2016

Neues Innovation Lab am am FZ: "Microbial Process Lab"

Microbial Process Lab (MiBioLab) ist ein neues Innovation Lab am IBG-1 unter der Leitung von Prof. Marco Oldiges. MiBioLab verfolgt das Ziel, neue Technologien für die Industrialisierung von Produktionsprozessen in der Biotechnologie zu entwickeln. Die Gesamtprojektsumme wird voraussichtlich knapp vier Millionen Euro betragen.

mehr

21.04.2016

BioSC International Summer School 2016

The Summer School From plant to product - Value chains in a sustainable bioeconomy will take place 24. - 28. October 2016 and is organized in collaboration with the University of Costa Rica (UCR) and the National University of Costa Rica (UNA). Registration is open!

 

mehr

11.04.2016

Vorstellung des BioSC bei MIWF-Symposium in Brüssel

Am 7. April veranstaltete das Ministerium für Wissenschaft und Innovation in der NRW-Landesvertretung in Brüssel ein Symposium zum Thema „Innovation Pathways for Bioeconomic Solutions“. Ministerin Svenja Schulze begrüßte die Gäste persönlich, ebenso Dr. Rudolf Strohmeier, Stellvertretender Generaldirektor für Forschungsprogramme der Generaldirektion Forschung und Innovation der Europäischen Kommission. Prof. Ulrich Schwaneberg stellte das BioSC vor. Das BioSC-Konzept für eine integrierte Bioökonomie und die vorgestellten Forschungsansätze trafen bei den Anwesenden auf großes Interesse.

mehr

05.04.2016

Kopernikus-Projekte für die Energiewende

Das Konsortium unter der Führung von Professor Leitner der RWTH Aachen, dem Forschungszentrum Jülich und des Dechema Forschungsinstitutes hat den Zuschlag für das Themenfeld 2 "Power-to-X" der Kopernikus-Forschungsinitiative zur Energiewende erhalten. Das Projekt "Flexible Nutzung erneuerbarer Ressourcen - Erforschung, Validierung und Implementierung von „Power-to-X“ Konzepten (P2X)" möchte die großtechnischen Voraussetzungen erarbeiten, um mehr als 90% der zukünftigen Erneuerbare Energien-Überschüsse in Form von chemischen Grundstoffen, gasförmigen Energieträgern und Kraftstoffen zu speichern. (Quelle: BMBF)

mehr