Forschen • Ausbilden • Vernetzen
Für eine nachhaltige Bioökonomie

Forschen • Ausbilden • Vernetzen
Für eine nachhaltige Bioökonomie

iAMB - Angewandte Mikrobiologie | RWTH Aachen

 

Prof. Dr. Lars Lauterbach

Homepage der Core Group

 

Forschungsthemen und Profil (mit Bezug zur Bioökonomie)

Unsere Forschung am iAMB-Institut für Angewandte Mikrobiologie der RWTH umfasst das molekulare Design von rekombinanten Mikroorganismen für den Einsatz und Produktion von nachhaltigen und sauberen Biokraftstoffen. Dafür setzen wir moderne Methoden der synthetischen Mikrobiologie ein, um z.B. Bioraffinerien für die Chemikalienproduktion mit molekularem Wasserstoff und Biomethan anzutreiben oder die Photosynthese mit H2-umwandelendne Biokatalysatoren für die Licht-getriebene Produktion von Wasserstoff zu koppeln. Die AG Lauterbach ist Teil des EU-finanzierten Projektes "ConCO2rde", das die Fähigkeit autotropher Organismen nutzt, erneuerbare Energien für die Erzeugung von Biomasse aus CO2 zu verwenden und damit die organische Synthese nachhaltig zu gestalten.

Beiträge zum BioSC

Die Beiträge der Arbeitsgruppe Lauterbach zum BioSC liegen in Antrieb von biokatalytischen Produktion von Biokraftstoffen, Feinchemikalien und Pharmazeutika durch nachhaltige Energieträgern wie Wasserstoff und Methan im Rahmen einer zirkulären Bioökonomie. Die interdisziplinären Ansätze unterstützen Synergien zwischen BioSC-Gruppen im Bereich des Systems Engineering. Zum Forschungsschwerpunkt Mikrobielle und Molekulare Stoffumwandlung trägt meine Forschungsgruppe mit fachlicher und wohl technische Expertise in folgenden Forschungsprojekten bei:

-        Lichtgetriebene H2-Produktion
-        Metabolic Engeneering von lithoautotrophen Bakterien
-        Biokatalytische Produktion von Feinchemikalien
-        Design von Biokatalysatoren mit neuartigen Funktionene
-        Kopplung von chemische und biologischer Katalyse
-        Biotechnologische Anwendung von biologischen H2- und CH4-umwandelnden Enzymen
-        Lichtgetriebene H2-Produktion
-        Bioelektrogetrieben Synthese von Feinchemikalien