Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Prof. Georg Groth | HHU Düsseldorf | Biochemische Pflanzenphysiologie

Forschungsthemen und Profil (mit Bezug zur Bioökonomie)

In unserer Arbeitsgruppe untersuchen wir (Membran)proteine aus höheren Pflanzen und thermophilen Cyanobakterien mit dem Ziel, die molekulare Struktur und die molekularen Wirk-mechanismen dieser Proteine zu bestimmen. Die Arbeiten konzentrieren sich auf folgende Forschungsgebiete:

  • chloroplastidäre ATP Synthase – ein Enzym des Energiestoffwechsels, das auch als kleinster molekularer Motor bekannt ist,
  • Rezeptoren und Proteinkomplexe, die die Signalwahrnehmung und -transduktion des Phytohormons Ethylen kontrollieren, das eine wesentliche Rolle bei der Fruchtreifung spielt,
  • PEP Carboxylase - hier interessieren uns vor allem die strukturellen Änderungen des Enzyms, die sich bei der Evolution der C4-Form aus den C3-Vorstufen ergeben haben und die den C4-Typ des Enzyms determinieren.

Beiträge zum BioSC

Unser Institut befasst sich im Rahmen des BioSC mit der nachhaltigen Steigerung der pflanzlichen Produktion in folgenden Forschungsthemen:

  • Optimierung der Photosyntheseleistung (Strukturelle Evolution der C4 Photosynthese, Protein-Design)
  • Optimierung der Energienutzung (Anpassung der Kopplungseffizienz der ATP-Synthase an den Protonengradienten in Abhängigkeit von den Lichtbedingungen)
  • Salzstresstoleranz, Verringerung der Nachernteverluste (Ethylenwahrnehmung und signaltransduktion)
  • Reduzierung des Verlustes pflanzlicher Biomasse durch biotischen und abiotischen Stress

Homepage der Core Group Prof. Groth