Forschen • Ausbilden • Vernetzen
Für eine nachhaltige Bioökonomie

Forschen • Ausbilden • Vernetzen
Für eine nachhaltige Bioökonomie

Neuer SFB MiBiNet an der HHU Düsseldorf mit Beteiligung von 12 BioSC Core Groups

Prof. Dr. Michael Feldbrügge und Prof Dr. Julia Frunzke, © HHU/Steffen Köhler

An der HHU Düsseldorf wird für die kommenden vier Jahre ein neuer Sonderforschungsbereich gefördert, der die Gemeinschaften von Mikroorganismen zum Thema hat. Kooperationspartner sind das Forschungszentrum Jülich, die RWTH Aachen, die Universitäten Bielefeld und Köln sowie das MPI für Pflanzenzüchtungsforschung in Köln. 15 der 29 Projektleiter sind Mitglieder des BioSC, in dem ein großer Teil der notwendigen Kollaborationen auf den Weg gebracht wurde.

 

SFB 1535 „Microbial networking – from organelles to cross-kingdom communities“ (MibiNet)

MibiNet Homepage

Postdoc- und Doktorandenprogramm - Bewerbungsschluss: 16. February 2023

 

Mikroorganismen leben in komplexen Gemeinschaften, die einen großen Einfluss beispielweise auf die menschliche Gesundheit, aber auch auf viele Ökosysteme haben. Die Interaktion und Kommunikation von Mikroorganismen findet auf verschiedenen Ebenen statt – von intrazellulären Endosymbionten wie Mitochondrien und Chloroplasten bis zu interzellulären Gemeinschaften wie das Mikrobiom im menschlichen Darm. Der neue SFB zielt zunächst darauf ab, dieses „Microbial Networking in seiner ganzen Komplexität zu verstehen. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen es zukünftig ermöglichen, mikrobielle Netzwerke und Gemeinschaften gezielt zu beeinflussen und neu zu designen. So sollen neue Anwendungen im den Bereichen Medizin, Landwirtschaft und Biotechnologie möglich werden.

Ein großer Teil der Kollaborationen, die für die erfolgreiche Antragstellung notwendig waren, wurde in den BioSC-Projekten der vergangenen Jahre auf den Weg gebracht. 15 der 29 Projektleiter, darunter SFB-Sprecher Prof. Dr. Michael Feldbrügge und Ko-Sprecherin Prof. Dr. Julia Frunzke, sind Mitglieder des BioSC:

Prof. Dr. Ilka Axmann, Institut für Synthetische Mikrobiologie, HHU Düsseldorf

Prof. Dr. Lars Blank, Institut für Angewandte Mikrobiologie, RWTH Aachen

Prof. Dr. Michael Bott, IBG-1: Biotechnologie, Forschungszentrum Jülich

Dr. Thomas Drepper, Institut für Molekulare Enzymtechnologie HHU Düsseldorf

Prof. Dr. Oliver Ebenhöh, Institut für Quantitative und Theoretische Biologie, HHU Düsseldorf

Prof. Dr. Michael Feldbrügge, Institut für Mikrobiologie, HHU Düsseldorf (Sprecher des SFB)

Prof. Dr. Julia Frunzke, IBG-1: Biotechnologie, Forschungszentrum Jülich (Ko-Sprecherin des SFB)

Prof. Dr. Dietrich Kohlheyer, IBG-1: Biotechnologie, Forschungszentrum Jülich

Prof. Dr. Markus Pauly, Institut für Pflanzliche Zellbiologie und Biotechnologie, HHU Düsseldorf

Dr. Kerstin Schipper, Institut für Mikrobiologie, HHU Düsseldorf

Prof. Dr. Lutz Schmitt, Institut für Biochemie, HHU Düsseldorf

Prof. Dr. Björn Usadel, IBG-4: Bioinformatik, Forschungszentrum Jülich

Prof. Andreas Weber, Institut für Biochemie der Pflanzen, HHU Düsseldorf

Prof. Dr. Nick Wierckx, IBG-1: Biotechnologie, Forschungszentrum Jülich

Prof. Dr. Matias Zurbriggen, Institut für Synthetische Biologie, HHU Düsseldorf