Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Prof. Andreas Weber | HHU Düsseldorf | Biochemie der Pflanzen

Forschungsthemen und Profil (mit Bezug zur Bioökonomie)

Das Institut für Biochemie der Pflanzen untersucht mit Hilfe system- und synthetisch- biologischer Ansätze die molekularen Grundlagen der pflanzlichen Photosynthese. Im Mittelpunkt des Interesses stehen hierbei

C4 Photosynthese, (ii) Photorespiration, (iii) der intrazelluläre Transport und die Verteilung von Primärmetaboliten, (iv) photosynthetische Extremophile und (v) die Funktion von Peroxisomen. Unsere Forschung stellt die wissenschaftlichen Grundlagen für die Erzeugung von Next-Generation Crops mit gesteigerter photosynthetischer Performance bereit.

Beiträge zum BioSC

Die Produktion pflanzlicher Rohstoffe befindet sich in Konkurrenz zur Erzeugung von Nahrungs- und Futtermitteln auf begrenzten landwirtschaftlichen Nutzflächen. Die Auflösung dieses Konflikts erfordert (i) eine nachhaltige Steigerung der Produktivität auf den vorhanden Flächen bei gleichbleibendem oder verringertem Input von Ressourcen und (ii) die Etablierung der Produktion nachwachsender Roh- und Wertstoffe auf marginalen und Grenzertragsböden. Das Institut für Biochemie der Pflanzen erforscht die molekularen Mechanismen der C4 Photosynthese und der Photorespiration und damit die Grundlage für das Design neuartiger, hocheffizienter Nutzpflanzen mit minimalem Ressourcenbedarf. Durch genomische, transkriptomische und metabolische Analyse ökologisch erfolgreicher Arten marginaler Standorte erhalten wir ein grundlegendes Verständnis molekularer Anpassungsmechanismen das für die Entwicklung entsprechend angepasster Nutzpflanzen erforderlich ist.

Homepage der Core Group Prof. Weber