Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Prof. Ilka Axmann | HHU Düsseldorf | Synthetische Mikrobiologie

Forschungsthemen und Profil (mit Bezug zur Bioökonomie)

Das Institut für Synthetische Mikrobiologie beschäftigt sich mit der Erforschung von molekularen Regulationsprozessen in Mikroorganismen, die durch interne Faktoren wie kleine RNA-Moleküle oder die circadiane Uhr gesteuert werden. Die vielfältigen Mechanismen der RNA-Regulation können wir uns zu Nutze machen, um völlig neuartige Regulatoren und RNA-basierter Metabolit-Sensoren zu entwerfen. Ziel ist es mit Hilfe dieser synthetischen RNAs, eine smarte, automatische und dynamische Kontrolle von Signal- und Stoffwechselwegen in Mikroorganismen zu entwickeln. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf der Erschließung von Cyanobakterien als zukünftige Produktionssysteme für eine nachhaltige Biotechnologie.

Aktuelle Forschungsthemen beinhalten:
• Synthetische Mikrobiologie, synthetische RNA-Regulatoren, Metabolic Engineering
• Cyanobakterien, Molekularbiologie, Protein-Biochemie, RNA-Biologie
• Circadiane Uhr der Cyanobakterien, Photobioreaktoren
• Bioinformatik, Mathematische Modellierung

 

Beiträge zum BioSC

Im Fokus unserer Forschung stehen Cyanobakterien, die Photosynthese betreiben und evolutionär eng mit den Chloroplasten der Pflanzen verbunden sind. Cyanobakterien gewinnen immer stärker an Bedeutung in biotechnologischen Anwendungen und zur Gewinnung nachhaltiger Energie. Sie können in riesigen Salzwasserbecken, auch in Wüstenregionen, allein mit Sonnenlicht und dem Kohlendioxid aus der Luft oder aus angeschlossenen Kraftwerken kultiviert werden und treten damit nicht in Konkurrenz zu Agrarland und Nahrungsmittelproduktion. Das neue Forschungsgebiet der Synthetischen Mikrobiologie ermöglicht die innovative Nutzung dieser wichtigen Organismengruppe unter anderem als zelluläre Fabriken zur Herstellung wertvoller chemischer Verbindungen.

Homepage der Core Group Prof. Axmann