Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie
10.07.2019

6. BioSC Spotlight: “Bioökonomie-Perspektiven für eine nachhaltige Landwirtschaft”

Am 9. Juli 2019 fand in Inden, am Rand des Braunkohletagebaus Hambach, das 6. BioSC Spotlight statt, das sich dem Strukturwandel im Rheinischen Revier und den Möglichkeiten für die Landwirtschaft im Rahmen einer nachhaltigen Bioökonomie widmete. Die rund 80 Teilnehmer kamen aus der Wissenschaft, Wirtschaft, Kommunalpolitik, Landwirtschaftsverwaltung, Zivilgesellschaft, aus Umweltverbänden und aus der landwirtschaftlichen Praxis. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Vorhaben Modellregion BioökonomieREVIER Rheinland statt.

mehr

08.07.2019

Tag der Neugier am Forschungszentrum Jülich: Großes Interesse an der Bioökonomie

Am 7. Juli fand am Forschungszentrum Jülich der Tag der Neugier mit rund 23 000 Besuchern statt. Auf großes Interesse stieß der von den Jülicher BioSC-Core Groups gestaltete Bioökonomiepfad. Er illustrierte das Konzept einer Kreislaufwirtschaft von der nachhaltigen Nutzung von Boden und Wasser über die Pflanzenproduktion, die biotechnologische Herstellung von Materialien und Chemikalien aus Biomasse bis hin zur Rückgewinnung von Nährstoffen. Auch die Ausstellung „Produkte der Bioökonomie“ hatte zahlreiche Besucher.

mehr

25.06.2019

Das BioSC war zahlreich vertreten auf der Konferenz "Synthetische Biologie für Naturstoffe"

Die zweite Konferenz zum Thema “Synthetische Biologie für Naturstoffe” fand vom 02.-05.06.2019 in Puerto Vallarta (Mexico) statt. In diesem Jahr wurden die Schnittstellen von (Meta)Genomik, Synthetischer Biologie und Naturstoff-Entdeckung beleuchtet. Das BioSC war mit Beiträgen von Mitarbeitern des IMET (HHU Düsseldorf) vertreten, die Forschungs-Inhalte der BioSC FocusLabs „CombiCom“ und „Bio2“ in Vorträgen sowie Postern präsentierten.

mehr

13.06.2019

21. BioSC Lecture: "Cradle to cradle: upcycling bioresources for the new circular economy"

Am 11. Juni fand im Forschungszentrum Jülich die 21. BioSC Lecture statt. Prof. Dr. Erik Meers von der Universität Ghent stellte das Biorefine Cluster Europe vor. Das Cluster vernetzt Forschungsprojekte zur Valorisierung von Restströmen aus der Landwirtschaft, Agro- und Lebensmittelindustrie sowie von biologischen Abfall- und Abwasserströmen, und unterstützt die Implementierung der Ergebnisse in der Praxis.

mehr

15.05.2019

Forschungszentrum Jülich gewinnt den ersten LABVOLUTION AWARD

Die Arbeitsgruppe „Bioprozesse und Bioanalytik“ und das Helmholtz-Innovation Lab „MiBioLab“ am IBG-1 sind am Dienstag mit dem ersten Labvolution Award auf der Fachmesse LABVOLUTION in Hannover ausgezeichnet worden. Der Award prämiert Ideen, die Labore verbessern – hier mit der Schaffung einer automatisierten und miniaturisierten Kultivierungsplattform durch die Arbeitsgruppe von Professor Marco Oldiges. Dies wurde mit dem 1. Platz honoriert. Die Labvolution Messe in Hannover ist die wichtigste Messe zum Thema Digitalisierung und Automatisierung im Laborbereich.

mehr

26.04.2019

„Science“ berichtet über die Ankerpeptid-Technologie

Die Zeitschrift „Science” berichtete am 25. April über eine aktuelle Publikation von Schwinges et al., die im Rahmen des BioSC-Projekts BiFuProts entstanden ist. Die hier verwendete Ankerpeptid-Technologie wurde im Rahmen mehrerer BioSC-Projekte entwickelt und wird aktuell auch im BioSC FocusLab greenRelease genutzt.

mehr