Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Prof. Joost van Dongen | RWTH Aachen | Molekulare Ökologie der Rhizosphäre

Forschungsthemen und Profil (mit Bezug zur Bioökonomie)

Die Arbeitsgruppe erforscht Mechanismen der Stresstoleranz von Pflanzen. Diese Mechanismen sind notwendig um sich an eine sich ständig ändernde Umgebung anzupassen. Die Ergebnisse lassen sich nach Modellen, die zur Leistungsoptimierung von Nutzplanzen einzusetzen sind, interpretieren. Der erste Forschungsschwerpunkt der Gruppe bezieht sich auf die Anpassungsstrategien von Pflanzen bei verminderter Sauerstoffverfügbarkeit der Wurzel. Diese Art von Stress tritt insbesondere regelmäßig nach schweren Regenfällen oder durch Überflutung auf. Der zweite Schwerpunkt erforscht die Mechanismen zur Wachstumsförderung von Pflanzen durch definierte Bodenbakterien, welche die Wurzeln der Pflanzen kolonisieren können. Methodisch benutzen wir das volle Spektrum von Metabolit- und Enzymanalyse bis zu molekular biologischen Techniken.

Beiträge zum BioSC

  • Ertragsoptimierung von Nutzpflanzen unter Stressbedingungen
  • Regulation von Energiemetabolismusn und Speicherstoffwechsel
  • Regulation von Pflanzenwachstum und -entwicklung

Hompage der Core Group Prof. van Dongen