Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Online / 16.01.2019 - 06.03.2019

CrossBEE - Massive Open Online Course "Biobased products for a sustainable (bio)economy"

Have you ever asked what “biobased” means or wondered about the key aspects in developing and commercializing biobased products? This course will answer those questions and more; highlighting the opportunities, hurdles, and driving forces of the bioeconomy. The course describes the different types of biomass, the methods of refinery and typical conversion technologies used for biobased products. You'll also engage in a study of the practical and real-life examples emerging in the market: biopolymers, bioenergy, bioflavours, and biosurfactants. 

mehr

Berlin / 21.01.2019

Farm & Food 4.0 - digital impact along the value chain


Farm & Food 4.0 - Der europaweit führende Kongress zum Thema Digitalisierung im Agrar- und Foodbereich

Farm & Food 4.0 führt seit 2016 einmal im Jahr einflussreiche Interessengruppen und Entscheider beim Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie zusammen. Durch die internationale und ganzheitliche Ausrichtung bietet der Kongress angesichts der rasant fortschreitenden digitalen Entwicklung Orientierung und fördert den Wissenstransfer sowie die Identifizierung gemeinsamer Lösungen. Damit etabliert Farm & Food 4.0 ein Netzwerk für digitale Transformation in den Bereichen Landwirtschaft und Ernährung im europäischen Raum.

mehr

Bonn / 04.02.2019
BioSC EVENT

5. BioSC Spotlight "Moving the BioEconomy from Mind to Market"

Die Bioökonomie ist ein weites Feld, das viele wichtige Bereiche der naturwissenschaftlichen Forschung von Agrarwissenschaften über Biotechnologie bis zu medizinischen Anwendungen umfasst. Forschung in diesem Bereich ist wichtig, um die Wissensgrundlage für zukünftige Schlüsseltechnologien zu schaffen, die den Übergang zu einer nachhaltigen und erfolgreichen biobasierten Wirtschaft fördern.

mehr

Torino, Italy / 12.02.2019

Emphasis on the International Year of Plant Health

PRACTICAL AND SUSTAINABLE SOLUTIONS FOR AGROFORESTRY ECOSYSTEMS:
SCIENCE WITH FARMERS FOR AN EFFECTIVE MANAGEMENT OF PESTS
Join us for the final conference of Horizon 2020 EMPHASIS project, hosted by the University of Torino!

EMPHASIS (Effective Management of Pests and Harmful Alien Species – Integrated Solutions) is a Research and Innovation Action funded by the European Union under the H2020 Framework Programme, which addresses native and alien threats (insects, pathogens and weeds) in both agricultural and natural ecosystems (field and protected crops, orchards, ornamental plants and forests).

mehr

Oberhausen / 26.02.2019 - 27.02.2019

BIO-raffiniert X - Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

BIO-raffiniert feiert Jubiläum: 2003 begründet findet 2019 die zehnte Veranstaltung statt. Ziel der Kongressreihe war und ist es, die Meinungsbildung rund um die Nutzung nachwachsender Rohstoffe zu gestalten und den Austausch zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zu fördern. Neben Fraunhofer UMSICHT laden die EnergieAgentur.NRW und CLIB mit dem regionalen Innovationsnetzwerk Stoffströme zu BIO-raffiniert X ein.

mehr

Forschungszentrum Jülich / 13.03.2019
BioSC EVENT

20. BioSC Lecture

“Towards a climate effective bioeconomy – Using precision synthetic biotechnology tools for conversion of CO2 an chemically complex biomass”

Prof. Dr. Thomas Brück, Technical University of Munich

March 13, 2019

9:30-11:00 h

Forschungszentrum Jülich, IBG-2, Room 406

mehr

Gatersleben, Germany / 18.03.2019 - 20.03.2019

15th Gatersleben Research Conference - on Applied Bioinformatics in Crops

The 15th Gatersleben Research Conference (#GRC2019) on Applied Bioinformatics in Crops takes place 18 – 20 March 2019 at the Leibniz Institute of Plant Genetics and Crop Plant Research (IPK) in Gatersleben, Germany. This conference will be of interest to Life Scientists, Bioinformaticians, Computer Scientists, Systems Biologists, Synthetic Biologists and others working or interested in the developing area of Applied Bioinformatics for crops.

Topics of interests:

Image-Based Data Analyses and Data Visualization
Distributed Computing, Tools and Infrastructures
Systems Biology and Modeling
Biodiversity and Information Systems
Breeding Informatics

mehr

München / 20.03.2019 - 21.03.2019

Global Food Summit 2019

Milch ohne Kühe, Eiweiß ohne Hühner, Rindfleisch ohne Rinder und Gemüse ohne Ackerfläche – die Landwirtschaft der Zukunft findet nicht mehr nur im Stall oder auf dem Acker statt, sondern auch in urbanen Nahrungsmittel-Laboren im Herzen unserer Städte. Getrieben durch die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) der Agenda 2030 haben sich die globalen Metropolen zu Turbinenräumen der Wissens-Gesellschaft und -Wirtschaft entwickelt. Städte ziehen junge, hochspezialisierte Fachkräfte und Investoren an, die nachhaltige Lebensmittel ressourcenschonend herstellen wollen. Mit welchen Veränderungen müssen wir rechnen?

mehr

Papenburg / 20.03.2019 - 21.03.2019

Öko-Innovationen mit Biomasse

Der Weltklimarat (IPCC) hat jüngst erneut auf die drastischen Folgen einer globalen Erwärmung und in diesem Zusammenhang auf die Bedeutung einer Verstärkung der weltweiten Aktivitäten zur Treibhausgasminderung und Umkehr in der Weltwirtschaft hingewiesen. Umso größer ist der Handlungsbedarf, die globalen und nationalen Klimaschutzziele bis 2050 zu erreichen sowie Strategien zur Senkung des Ressourcenverbrauches, zur Stärkung der Biodiversität und zur Reduzierung von Umweltbelastung auf europäischer wie nationaler Ebene weiterzuentwickeln.

Die Veranstaltungsreihe "Öko-Innovationen mit Biomasse" findet im zweijährigen Turnus nun zum sechsten Mal statt. Zum Kongress im kommenden März werden über 40 Referenten/innen aus zehn Nationen erwartet.

mehr

Würzburg / 09.04.2019 - 10.04.2019

Deutsche Biotechnologietage

Die Deutschen Biotechnologietage 2019 finden am 9. und 10. April in Würzburg statt und werden in gemeinsamer Verantwortung von BIO Deutschland und dem Arbeitskreis der BioRegionen sowie mit BioM, der Management-Organisation des Bayerischen Biotechnologie Clusters, und dem lokalen Partner IGZ Würzburg durchgeführt. Die DBT sind Treffpunkt für über 850 Unternehmerinnen und Unternehmer, Forscher sowie Partner aus Politik, Förderinstitutionen und Verwaltung. 

mehr

München / 26.04.2019

Ökologie und Bioökonomie: Neue Konzepte zur umweltverträglichen Nutzung natürlicher Ressourcen

Bioökonomie umfasst alle Wirtschaftssektoren, deren Produktionsprozesse wesentlich auf der Nutzung biologischer Ressourcen, wie Pflanzen, Tiere, Pilze und Mikroorganismen, beruhen. Mit dem Begriff verbunden sind Wirtschaftsweisen, die wissensbasiert, innovativ und nachhaltig sind, aber auch einer rasch verlaufenden technischen Entwicklung unterliegen. In dem Rundgespräch „Ökologie und Bioökonomie“ wird es sowohl um das Konfliktpotenzial zwischen Ökologie und Bioökonomie gehen als auch um positive Entwicklungen in Bezug auf ökologische Probleme, etwa eine Senkung des Düngemitteleinsatzes durch exakte Bestimmung des Pflanzenbedarfs entsprechend der Bodenbeschaffenheit und der Photosyntheseleistung.

mehr

Bonn / 01.05.2019

Deadline für Abstracts: Klausurwoche Bioökonomie September 2019

Vom 23.-27. September 2019 findet am Deutschen Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften der Universität Bonn (DRZE) eine "Klausurwoche Bioökonomie" statt. Hier sollen ethische, rechtliche und soziale Aspekte der Verfahren und Ziele der Bioökonomie ebenso diskutiert werden, wie ihre ökologischen und wirtschaftlichen Dimensionen. Nachwuchswissenschaftler/innen aus unterschiedlichen Disziplinen haben die Gelegenheit, eigene Arbeiten und Forschungsvorhaben in verschiedenen bioökonomischen Themenbereichen zu präsentieren und zu diskutieren.

Ergänzt werden die Beiträge der Teilnehmer/innen durch Fachvorträge von ausgewiesenen Expertinnen und Experten. Alle Beiträge werden in einem Tagungsband publiziert, der auch gemeinsam entwickelte Handlungsempfehlungen enthalten soll.

Interessierte Nachwuchswissenschaftler/innen sind eingeladen, sich mit einem Abstract (400–600 Wörter) und einem kurzen akademischen Lebenslauf bis zum 01.05.2019 unter biooekonomie@drze.de zu bewerben. Die Konferenzsprache ist deutsch; Abstracts und Vorträge werden aber auch in englischer Sprache entgegengenommen.

Die Anzahl der Plätze ist auf 15 Teilnehmer/innen begrenzt. Die Reisekosten werden übernommen und für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) ist gesorgt. Zusätzlich ist eine Aufwandsentschädigung von 300 € pro Teilnehmer/in nach Einreichung des druckfertigen Beitrags vorgesehen.

mehr

Weimar / 08.05.2019 - 09.05.2019

BioMAT 2019: European Symposium & Exhibition on Biomaterials and Related Areas

Based on the huge success of the previous four Euro BioMAT Symposia 2011 in Jena and in 2013, 2015 and 2017 in Weimar this international conference will be held every two years in the Jena-Weimar region. The symposium Euro BioMAT 2019, 08.-09. May 2019, addresses the growing interest of science and industry in the different aspects of the creation, characterization, testing and application of bio-materials and closely related areas. he organizers at the DGM feel a need to serve the European bio-materials community beyond other European and world biomaterials congresses with a compact two-day meeting which brings together fascinating science and stimulating people in a delightful setting in historic Weimar in the very heart of Europe.

mehr

Darmstadt / 13.05.2019

SynBio World Cafe

Synthetic Biology holds the promise to be a driving force for the advancement of the bioeconomy. In the not so distant future, SynBio applications are predicted to be part of our everyday life; from the energy we use, to the food we eat and even the beauty products we apply. The potential benefits of SynBio are huge - but so are the challenges. The SynBio World Cafe is being co-organized by CompuGene and GASB to tackle those challenges. 

mehr

Halle/Saale / 13.05.2019 - 14.05.2019

8th International Bioeconomy Conference

Die deutschlandweit einzigartige Konferenz zur Bioökonomie in Deutschland versammelt jährlich renommierte und internationale Vertreter aus Wissenschaft und Industrie für einen intensiven und fruchtbaren Austausch über neueste Forschungsergebnisse, Innovationen und aktuelle Entwicklungen an den Märkten. Unter dem Motto „Bio meets Economy – Science meets Industry“ laden der WissenschaftsCampus Halle und das BioEconomy Cluster Mitteldeutschland in diesem Jahr zur 8th International BioEconomy Conference erneut nach Halle (Saale) ein.

mehr

Aachen / 13.05.2019 - 15.05.2019

Fuel Science: From Production to Propulsion

7. Internationale Konferenz des Exzellenzclusters

Die Internationale Konferenz des Exzellenzclusters The Fuel Science Center findet im Mai bereits zum siebten Mal in Folge im Eurogress in Aachen statt. Forscherinnen und Forscher aus aller Welt werden an diesen Tagen in Aachen erwartet, um ihre jüngsten Ergebnisse aus dem Bereich der Kraftstoffentwicklung zu präsentieren und zu diskutieren.

Bereits in den vergangenen Jahren spiegelte die Konferenz die interdisziplinäre Ausrichtung der Arbeit des letzten Exzellenzclusters Tailor-Made Fuels from Biomass wider. Auch jetzt deckt das Programm wieder ein breites Spektrum an Beiträgen aus verschiedenen Disziplinen ab.

mehr

Köln / 15.05.2019 - 16.05.2019

12th International Conference on Bio-based Materials

Despite the harsh environment, a few innovative companies find markets for their new bio-based building blocks, chemicals and polymers. We will introduce you to the technology leaders our planet needs for a sustainable future.

mehr

Lyon / 22.05.2019 - 24.05.2019

Plant Based Summit

The focus of the PBS 2019 Conference is to stimulate biobased products development through a market driven approach. In 2019, the Plant Based Summit program will particularly address the markets of home and personal care, pharmaceuticals, construction, packaging, transportation, coating, adhesives, as well as a dedicated cross-market stream on biobased solutions for infants and kids (toys, cosmetics, etc.).

mehr

Forschungszentrum Jülich, Deutschland / 11.06.2019
BioSC EVENT

21. BioSC Vorlesung: Prof. Dr. ir. Erik Meers

Prof. Dr. ir. Erik Meers von der Fakultät "Bioscience Engineering and Department of Green Chemitry & Technology" an der Ghent Universität hält die 21. BioSC am Forschungszentrum Jülich am 11. Juni 2019 um 10 Uhr.

mehr

Aarhus , Dänemark / 25.06.2019 - 27.06.2019

Circular Bioeconomy Days

The transition to circular bioeconomy has enormous industrial potential and significant benefits for the environment, climate and a sustainable society. How can companies and agriculture enter into a circular bioeconomy, and how do we ensure that its further development will be of value to industry and society? These questions are the focal points of the conference Circular Bioeconomy Days 2019, to be held from 25 to 27 June 2019 at Aarhus University in Foulum.

mehr

Jülich / 07.07.2019
BioSC EVENT

Tag der Neugier 2019

Das Forschungszentrum Jülich öffnet am Sonntag, 7. Juli 2019, seine Türen und freut sich auf viele neugierige Gäste. Von 10 bis 17 Uhr können kleine und große Besucherinnen und Besucher den Campus erkunden, Forschung hautnah erleben und mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ins Gespräch kommen.

mehr

Düsseldorf / 08.07.2019

RIN Workshop: Is there a life after the End-of-Life und Halbfinale der Global Biobased Businessplan Competition G-BiB

CLIB als Koordinator des vom MKW geförderten regionalen Innovationsnetzwerks „Modellregion für eine innovative und nachhaltige Stoffstromnutzung“ lädt gemeinsam mit den Kernpartnern Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft (DGAW) und EnergieAgentur.NRW interessierte Akteure aus Forschung, Industrie und Gesellschaft ein, um das Thema End-of-Life von Polymeren zu diskutieren. Dabei sollen verschiedene Optionen zum Recycling dieser Stoffströme sowie relevante Regularien betrachtet werden. Angekoppelt an den Workshop wird CLIB auch das diesjährige Halbfinale der Global Biobased Businessplan Competition G-BiB ausrichten. Vier deutsche, studentische Teams werden ihre innovative Idee für ein biobasiertes Produkt oder einen Prozess vor einer Fachjury pitchen, die anschließend die Finalisten bekannt geben wird. Besucher des Workshops können sich auch für das G-BiB Halbfinale am Vormittag anmelden.

mehr

Am Indemann, Inden / 09.07.2019
BioSC EVENT

6. Spotlight: Bioökonomie-Perspektiven für eine nachhaltige Landwirtschaft

Im Rahmen des Strukturwandels im Rheinischen Revier wurde die Bioökonomie als ein Zukunftsfeld mit hohem Wertschöpfungs- und Beschäftigungspotenzial identifiziert. Die Grundlage für die Umsetzung einer nachhaltigen und regionalen Bioökonomie ist die Landwirtschaft, die in diesem Zusammenhang an Bedeutung für die Produktion von Nahrungs- und Futtermitteln sowie Biomasse für weitere (stoffliche) Anwendungen gewinnen wird. Gleichzeitig wächst der Anpassungsdruck auf traditionelle landwirtschaftliche Produktionssysteme durch externe Prozesse wie z.B. Klimawandel, Digitalisierung, Landflucht, neue Wettbewerber, veränderte Konsumgewohnheiten und demografische Veränderungen. All das wirft Fragen nach möglichen Zukunftsszenarien für eine nachhaltige Landwirtschaft auf.

mehr