Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie
Slide background

Nachhaltige Bioökonomie?!

Was ist das überhaupt? Und welchen Beitrag können Forschung und Ausbildung bei der Umstellung auf eine bio-basierte Wirtschaftsform leisten?

Der Erklärfilm des Bioeconomy Science Center liefert einen ersten Einstieg in die Grundlagen der Bioökonomie und veranschaulicht wie interdisziplinäre und integrierte Zusammenarbeit regional organisiert und was benötigt wird, um tragfähige Lösungsansätze für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.

Video abspielen
Slide background Image layer Image layer Image layer Image layer
Ernährungssicherung
Klimaschutz
Ressourcenmanagement
Energieversorgung

Integrierte Bioökonomie  |  Lösungsbeiträge für die gesellschaftlichen Herausforderungen

Slide background

Herausforderung Ernährungssicherung

Wie gelingt die Versorgung einer zunehmenden Weltbevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitteln?

Ungünstige und komplexe Randbedingungen wie z.B. die Limitation der Agrarflächen, die Nutzungskonkurrenz nachwachsender Rohstoffe - energetisch oder stofflich - und sich ändernde Verbrauchsgewohnheiten erfordern von der Nachhaltigen Bioökonomie interdisziplinäre Lösungsansätze.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Klimaschutz

Wie lässt sich der Einfluss des menschlichen Handelns auf das Erdklima minimieren?

Die nachhaltige Produktion von Energie und nachwachsenden Rohstoffen durch ressourceneffiziente Verfahren und den Aufbau einer Kreislaufwirtschaft liefert einen wichtigen Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel. Das Konzept der Nachhaltigen Bioökonomie bietet schon heute viele Lösungswege für die Verbesserung des Klimaschutzes.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Ressourcenmanagement

Wie lassen sich gleichzeitig die Anforderungen einer sicheren und wirtschaftlichen Rohstoff- und Energieerzeugung erfüllen?

Dies kann nur gelingen, wenn die natürlichen Ressourcen Luft, Wasser, Boden, Klima und Ökosysteme nachhaltig bewirtschaftet werden. Hierzu kann die Nachhaltige Bioökonomie eine Reihe erfolgversprechender Lösungsbreiträge liefern.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Energieversorgung

Wie können erneuerbare Kraftstoffe für mobile Anwendungen und Bioenergie nachhaltig und langfristig bereitgestellt werden?

Gerade ihre Speicherfähigkeit macht die Bionenergie zu einem wichtigen Bestandteil des zukünftigen Energiemix. Im Wettbewerb mit den nicht dauerhaft verfügbaren Energiequellen Wasser und Solar ist sie deshalb ein unverzichtbarer Baustein. Die Nachhaltige Bioökonomie liefert Lösungen für die Entwicklung integrierter Produktionsprozesse für eine nachhaltige Produktion.

mehr

zurück zur Übersicht

Aktuelles

16.11.2018

Gewinner des diesjährigen Supervision Awards 2018/19

Der diesjährige Supervision Award geht an Dr. Anita Loeschcke vom Institut für Molekulare Enzymtechnologie (IMET) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der Leiterin des BioSC FocusLab CombiCom.

mehr
15.11.2018

Erfolgreiches 3. Internationales BioSC Symposium

Am 12 und 13. November 2018 fand in Köln das 3. Internationale BioSC Symposium mit rund 170 Teilnehmern statt. Die Veranstaltung wurde eröffnet von MinR`in Andrea Noske vom Bundesministerium für Forschung und Bildung. Nationale und internationale Referenten aus Akademie und Industrie präsentierten aktuelle Ergebnisse und neue Entwicklungen für eine nachhaltige Bioökonomie. Neben den Vorträgen waren 48 Poster, von denen drei ausgezeichnet wurden, Anknüpfungspunkt für intensive Diskussionen.

mehr
14.11.2018

Gut besuchtes 5. BioSC Forum

Das BioSC Forum 2018 fand am 12. November im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn mit rund 130 Teilnehmern statt. Alle 2018 laufenden und abgeschlossenen Projekte aus dem NRW-Strategieprojekt BioSC wurden hier präsentiert. Darüberhinaus stellten vier Core Groups erfolgreiche Bioökonomie-Aktivitäten außerhalb des NRW-Strategieprojekts vor. Dr. Anita Loeschcke, HHU Düsseldorf, wurde mit dem BioSC Supervision Award 2018 ausgezeichnet.

mehr
30.10.2018

4. BioSC Spotlight "Plant performance: New strategies for crop protection"

Die vierte Veranstaltung in der Reihe „BioSC Spotlight“ fand am 29. Oktober 2018 in Aachen statt. Diesmal standen neue Strategien für den Pflanzenschutz im Fokus. Wissenschaftler aus Akademia und Industrie hielten insgesamt acht Fachvorträge. Die 47 Teilnehmer nutzten die Veranstaltung für intensive Diskussionen.

mehr
09.07.2018

BioSC-Gastwissenschaftler: Prof. Gregory LeFevre, Iowa University

Vom 26. Juni bis zum 9. Juli war Prof. Gregory LeFevre von der University of Iowa zu Gast in der Core Group von Prof. Ulrich Schwaneberg, RWTH Aachen. Er forscht u.a. zu Biotransformationen im Zusammenhang mit den Wirkungen und dem Abbau verschiedener Chemikalien in der Umwelt.

mehr
17.05.2018

Bio.NRW.academy „Young Science meets Industry“ mit Beteiligung des BioSC

Am 15. Mai fand am Forschungszentrum Jülich ein ganztägiges Symposium statt, zu dem führende Industrievertreter und Nachwuchswissenschaftler gemeinsam eingeladen waren. Im Fokus standen die beiden Themenfelder „Antibiotika-Forschung“ und „Pflanzeninnovationen“.

mehr

Eine Übersicht aller Meldungen finden Sie in der Rubrik Aktuelles!

Themen

5. BioSC Spotlight

“Moving the BioEconomy from mind to market – how can technology and innovation management research contribute?”

04. Februar 2019, Bonn

mehr

Publikationen

Schreiber, C, Schiedung, H, Harrison, L, Briese, C, Ackermann, B, Kant, J, Schrey, SD, Hofmann, D, Singh, D, Ebenhöh, O, Amelung, W, Schurr, U, Mettler-Altmann, T, Huber, G, Jablonowski, ND and Nedbal, L (2018). Evaluating potential of green alga Chlorella vulgaris to accumulate phosphorus and to fertilize nutrient-poor soil substrates for crop plants. Journal of Applied Phycology.

Loeschcke, A, Dienst, D, Wewer, V, Hage-Hulsmann, J, Dietsch, M, Kranz-Finger, S, Huren, V, Metzger, S, Urlacher, VB, Gigolashvili, T, Kopriva, S, Axmann, IM, Drepper, T and Jaeger, KE (2017).
The photosynthetic bacteria Rhodobacter capsulatus and Synechocystis sp. PCC 6803 as new hosts for cyclic plant triterpene biosynthesis. PLoS One 12(12): e0189816.

Kessenbrock, M, Klein, SM, Muller, L, Hunsche, M, Noga, G and Groth, G (2017). Novel Protein-Protein Inhibitor Based Approach to Control Plant Ethylene Responses: Synthetic Peptides for Ripening Control. Front Plant Sci 8: 1528. 

--> Weitere Publikationen aus BioSC Projekten    
    

Ausschreibungen

Technologie-Initiative Bioraffinerien (BMBF)

23. November 2018  (erste Stufe)

Weitere Informationen

Neue biotechnologische Prozesse auf der Grundlage mariner Ressourcen – BioProMare (BMBF)

29. November 2018  (erste Stufe)

Weitere Informationen

Pflanzenwurzeln und Bodenökosysteme: Bedeutung der Rhizosphäre für die Bioökonomie

3. Dezember 2018  (erste Stufe)

Weitere Informationen

Bioeconomy in the North 2018 (BMBF)

17. Januar 2019  (erste Stufe)

Zur Umsetzung der Bioökonomie als nachhaltiger, biobasierter Wirtschaftsform sind fokussierte internationale und europaweite Forschungsinitiativen – auch mit regionalem Bezug – erforderlich. Hier setzt die im Jahr 2017 gegründete Initiative Bioeconomy in the North (BiN) mit Partnern aus Finnland, Norwegen und Deutschland an. Das Ziel von BiN ist es, Forschung und Innovation zu fördern, die zu neuen Produkten und Dienstleistungen aus Non-Food-/Non-Feed-Biomasseressourcen Nordeuropas führt.

Weitere Informationen

Events

DATUM
INTERN

HEADLINE

link

nächster Termin: 26.02.2019
Oberhausen
26.02.2019 - 27.02.2019

BIO-raffiniert X - Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

mehr