Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie
Slide background

Nachhaltige Bioökonomie?!

Was ist das überhaupt? Und welchen Beitrag können Forschung und Ausbildung bei der Umstellung auf eine bio-basierte Wirtschaftsform leisten?

Der Erklärfilm des Bioeconomy Science Center liefert einen ersten Einstieg in die Grundlagen der Bioökonomie und veranschaulicht wie interdisziplinäre und integrierte Zusammenarbeit regional organisiert und was benötigt wird, um tragfähige Lösungsansätze für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.

Video abspielen
Slide background Image layer Image layer Image layer Image layer
Ernährungssicherung
Klimaschutz
Ressourcenmanagement
Energieversorgung

Integrierte Bioökonomie  |  Lösungsbeiträge für die gesellschaftlichen Herausforderungen

Slide background

Herausforderung Ernährungssicherung

Wie gelingt die Versorgung einer zunehmenden Weltbevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitteln?

Ungünstige und komplexe Randbedingungen wie z.B. die Limitation der Agrarflächen, die Nutzungskonkurrenz nachwachsender Rohstoffe - energetisch oder stofflich - und sich ändernde Verbrauchsgewohnheiten erfordern von der Nachhaltigen Bioökonomie interdisziplinäre Lösungsansätze.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Klimaschutz

Wie lässt sich der Einfluss des menschlichen Handelns auf das Erdklima minimieren?

Die nachhaltige Produktion von Energie und nachwachsenden Rohstoffen durch ressourceneffiziente Verfahren und den Aufbau einer Kreislaufwirtschaft liefert einen wichtigen Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel. Das Konzept der Nachhaltigen Bioökonomie bietet schon heute viele Lösungswege für die Verbesserung des Klimaschutzes.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Ressourcenmanagement

Wie lassen sich gleichzeitig die Anforderungen einer sicheren und wirtschaftlichen Rohstoff- und Energieerzeugung erfüllen?

Dies kann nur gelingen, wenn die natürlichen Ressourcen Luft, Wasser, Boden, Klima und Ökosysteme nachhaltig bewirtschaftet werden. Hierzu kann die Nachhaltige Bioökonomie eine Reihe erfolgversprechender Lösungsbreiträge liefern.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Energieversorgung

Wie können erneuerbare Kraftstoffe für mobile Anwendungen und Bioenergie nachhaltig und langfristig bereitgestellt werden?

Gerade ihre Speicherfähigkeit macht die Bionenergie zu einem wichtigen Bestandteil des zukünftigen Energiemix. Im Wettbewerb mit den nicht dauerhaft verfügbaren Energiequellen Wasser und Solar ist sie deshalb ein unverzichtbarer Baustein. Die Nachhaltige Bioökonomie liefert Lösungen für die Entwicklung integrierter Produktionsprozesse für eine nachhaltige Produktion.

mehr

zurück zur Übersicht

Aktuelles

17.01.2020

Wissenschaftsjahr 2020 stellt Bioökonomie in den Mittelpunkt

Bioökonomie ist das Thema des Wissenschaftsjahres 2020. Bei der Auftaktveranstaltung am 16. Januar in Berlin erklärte Bundesforschungsministerin Anja Karliczek, die Bioökonomie sei ein Schlüssel für ein nachhaltiges Leben und eine zukunftsfähige Wirtschaft. Im Rahmen des Wissenschaftsjahres soll das Konzept der Bioökonomie mit all seinen Potenzialen und Herausforderungen erlebbar gemacht und aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden.

mehr
16.01.2020

Bundeskabinett beschließt Nationale Bioökonomiestrategie

Am 15. Januar 2020 hat das Bundeskabinett die Nationale Bioökonomiestrategie beschlossen. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner stellten die Strategie in Berlin vor. Sie ist darauf ausgelegt, eine nachhaltige Entwicklung maßgeblich zu unterstützen. Einen wichtigen Rahmen setzen die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.

Bild: Florian Sänger für BMBF

mehr
21.11.2019

BioSC Supervision Award 2019 für Dr. Thomas Drepper und Dr. Stephan Noack

Beim BioSC Forum 2019 wurde zum wiederholten Mal der Supervision Award verliehen, mit dem das BioSC Nachwuchswissenschaftler für herausragenden Leistungen bei der Betreuung von Promovierenden auszeichnet. Dieses Jahr ging der Preis an Dr. Thomas Drepper (HHU Düsseldorf) und Dr. Stephan Nock (Forschungszentrum Jülich).

mehr
20.11.2019

4. Internationales BioSC Symposium in Köln

Am 18. und 19. November 2019 fand in Köln das 4. Internationale BioSC Symposium mit rund 180 Teilnehmern statt. Die Beiträge der Referenten deckten ein breites Spektrum von der Forschung bis zur Produktentwicklung und Markteinführung ab und reflektierten sehr unterschiedliche Expertisen und Sichtweisen. Neben den Vorträgen waren 49 Poster, von denen drei ausgezeichnet wurden, Anknüpfungspunkte für intensive wissenschaftliche Diskussionen. Die Konferenz zeigte zum wiederholten Mal die Notwendigkeit eines integrierten Ansatzes für die Bioökonomie und bereitete eine Plattform für interdisziplinäre wissenschaftliche Diskussionen und zukünftige Kooperationen.

mehr
11.11.2019

BioSC@RWTH-Wissenschaftsnacht

Am 8. November fand an der RWTH Aachen die jährliche Wissenschaftsnacht „Fünf vor zwölf“ statt. Für das BioSC hielt Prof. Andreas Jupke von der Aachener Verfahrenstechnik eine Vorlesung zur Nutzung nachwachsender Rohstoffe. Am BioSC-Infostand wurden die Forschungsthemen des BioSC vorgestellt und Produkte der Bioökonomie gezeigt, die bereits heute am Markt erhältlich sind. Sowohl die Vorlesung als auch der Stand waren gut besucht und stießen auf breites Interesse.

mehr

Eine Übersicht aller Meldungen finden Sie in der Rubrik Aktuelles!

Themen

Save the date: 5. Internationales BioSC Symposium

16.-17. November 2020 | NRW-Landesvertretung | Berlin
- im Vorfeld des 3. Global Bioeconomy Summit -
mehr

Aktuelle Studie zur Bioökonomie in Europa

Die Analyse der Eurostat-Daten von 2016 zeigt, dass der Umsatz der Bioökonomie in der EU-28 einschließlich der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie sowie des Primärsektors 2,3 Billionen EUR ausmachte und Arbeitsplätze für 18,6 Mio. Menschen generierte.

mehr

Neue Studie zu biobasierten Produkten

Die Europäische Kommission hat zum Einen eine Studie zu den Top 20 biobasierten Produkte veröffentlicht, die derzeit auf dem Markt sind, zum Anderen stellt sie 15 Erfolgsgeschichten bei den biobasierten Produkten vor.

mehr

Publikationen

Blank, L. M., et al. (2020). "Biotechnological upcycling of plastic waste and other non-conventional feedstocks in a circular economy." Current opinion in biotechnology 62: 212-219. Plasticycle

Wierckx, N., et al. (2020). "Metabolic specialization in itaconic acid production: a tale of two fungi." Current opinion in biotechnology 62: 153-159. Plasticycle

--> Weitere Publikationen aus BioSC Projekten

Ausschreibungen

Förderinitiative GO-Bio initial

Mit der Förderinitiative GO-Bio initial möchte das BMBF den Transfererfolg früher lebenswissenschaftlicher Forschungsansätze steingern.

15. Februar 2020

Weitere Informationen

 

Bio-based Material of the Year 2020

15. März 2020

Hersteller oder Erfinder von innovativen Produkten oder Technologien, welche im laufenden Jahr oder zeitnah auf dem Markt erscheinen werden, sind aufgerufen, eine Bewerbung einzureichen.

Weitere Informationen

 

Workshop for Early Career Investigators "Agroecosystems 2020"

20. März 2020

Interessierte Wissenschaftler (Dissertation nicht älter als 6 Jahre) können einen Projektentwurf für 24-monatiges Projekt einreichen. Aus allen Projekten werden 20 Projekte ausgewählt und die Antragsteller zum "Workshop for Early Career invetigators" eingeladen. In diesem 1-wöchigen Workshop werden die Projektentwürfe vorgestellt und weiterentwickelt.

Weitere Informationen

 

Förderinitiative Pestizide

22. März 2020

Das Antragsverfahren für Projekte im Rahmen der Förderinitiative »Vermeidung und Verminderung von Pestiziden in der Umwelt« ist vorrangig für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Forschungseinrichtungen offen. Ausdrücklich erwünscht sind Einzelanträge von KMU sowie Kooperationsprojekte zwischen KMU und Forschungseinrichtungen. 

Weitere Informationen

 

Future Food Fellowship

31. März 2020

Das Stipendium vergibt eine dreijährige Förderung und bietet eine Möglichkeit zur Kollaboration mit Schweizer Partner aus der Industrie.

Weitere Informationen oder unter www.futurefoodtalents.org

 

Förderpreis Nachwachsende Rohstoffe

30.  April 2020

Für die beiden Preise können sich Personen, Unternehmen, Institutionen oder Kommunen bewerben. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein aussagekräftiges Profil der erbrachten Leistung bzw. des Produkts.

Weitere Informationen

Jobs

Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie hier.

Events

nächster Termin: 04.03.2020
Aachen
04.03.2020 - 05.03.2020

NGP2 Symposium "Next Generation Processes and Products"

mehr
Aachen
30.03.2020 - 02.04.2020

MECP 2020 - Multistep Enzyme Catalyzed Processes

mehr
Stuttgart
02.06.2020 - 06.06.2020

4th International Symposium on Horticulture in Europe

mehr
Aachen
23.06.2020 - 25.06.2020

8th International Conference “Fuel Science: From Production to Propulsion”

mehr
Reims, Frankreich
23.06.2020 - 26.06.2020

Exploring Lignocellulosic Biomass Deadline for Abstracts: 14.2.2020

mehr
Aachen
21.09.2020 - 24.09.2020

10. ProcessNet-Jahrestagung und 34. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 2020

mehr
Berlin
16.11.2020 - 17.11.2020
BioSC EVENT

SAVE THE DATE: International BioSC Symposium 2020

mehr