Forschen • Ausbilden • Vernetzen
Für eine nachhaltige Bioökonomie

Forschen • Ausbilden • Vernetzen
Für eine nachhaltige Bioökonomie
Slide background

Nachhaltige Bioökonomie?!

Was ist das überhaupt? Und welchen Beitrag können Forschung und Ausbildung bei der Umstellung auf eine bio-basierte Wirtschaftsform leisten?

Der Erklärfilm des Bioeconomy Science Center liefert einen ersten Einstieg in die Grundlagen der Bioökonomie und veranschaulicht wie interdisziplinäre und integrierte Zusammenarbeit regional organisiert und was benötigt wird, um tragfähige Lösungsansätze für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.

Video abspielen
Slide background Image layer Image layer Image layer Image layer
Ernährungssicherung
Klimaschutz
Ressourcenmanagement
Energieversorgung

Integrierte Bioökonomie  |  Lösungsbeiträge für die gesellschaftlichen Herausforderungen

Slide background

Herausforderung Ernährungssicherung

Wie gelingt die Versorgung einer zunehmenden Weltbevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitteln?

Ungünstige und komplexe Randbedingungen wie z.B. die Limitation der Agrarflächen, die Nutzungskonkurrenz nachwachsender Rohstoffe - energetisch oder stofflich - und sich ändernde Verbrauchsgewohnheiten erfordern von der Nachhaltigen Bioökonomie interdisziplinäre Lösungsansätze.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Klimaschutz

Wie lässt sich der Einfluss des menschlichen Handelns auf das Erdklima minimieren?

Die nachhaltige Produktion von Energie und nachwachsenden Rohstoffen durch ressourceneffiziente Verfahren und den Aufbau einer Kreislaufwirtschaft liefert einen wichtigen Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel. Das Konzept der Nachhaltigen Bioökonomie bietet schon heute viele Lösungswege für die Verbesserung des Klimaschutzes.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Ressourcenmanagement

Wie lassen sich gleichzeitig die Anforderungen einer sicheren und wirtschaftlichen Rohstoff- und Energieerzeugung erfüllen?

Dies kann nur gelingen, wenn die natürlichen Ressourcen Luft, Wasser, Boden, Klima und Ökosysteme nachhaltig bewirtschaftet werden. Hierzu kann die Nachhaltige Bioökonomie eine Reihe erfolgversprechender Lösungsbreiträge liefern.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Energieversorgung

Wie können erneuerbare Kraftstoffe für mobile Anwendungen und Bioenergie nachhaltig und langfristig bereitgestellt werden?

Gerade ihre Speicherfähigkeit macht die Bionenergie zu einem wichtigen Bestandteil des zukünftigen Energiemix. Im Wettbewerb mit den nicht dauerhaft verfügbaren Energiequellen Wasser und Solar ist sie deshalb ein unverzichtbarer Baustein. Die Nachhaltige Bioökonomie liefert Lösungen für die Entwicklung integrierter Produktionsprozesse für eine nachhaltige Produktion.

mehr

zurück zur Übersicht

Aktuelles

23.01.2024

Joachim von Braun ist neuer IICA Goodwill Ambassador für Bioökonomie und nachhaltige Entwicklung

Professor Joachim von Braun, ehemaliges Mitglied im BioSC, wurde vom Interamerikanischen Institut für Zusammenarbeit in der Landwirtschaft (IICA) zum Botschafter für Bioökonomie und nachhaltige Entwicklung ernannt.

Foto: IICA

mehr
14.12.2023

Landesregierung in Nordrhein-Westfalen beruft Bioökonomie-Rat NRW

Um den Bioökonomie-Standort Nordrhein-Westfalen zu stärken, hat die Landesregierung die Einsetzung des Bioökonomie-Rates NRW beschlossen, der in den kommenden zwei Jahren an einer Bioökonomie-Strategie für Nordrhein-Westfalen mitwirken soll. Unter den 15 Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft sind drei Mitglieder des BioSC, Prof. Dr. Monika Hartmann, Prof. Dr. Ralf Pude und Prof. Dr. Ulrich Schurr, außerdem Prof. Dr. Stefanie Bröring, BioSC-Mitglied bis 2022.

mehr
04.12.2023

Biotensidforschung im BioSC: Erfolgreiche Einwerbung von Folgeprojekten

Zwei Forscherteams um Dr. Till Tiso (Institut für angewandte Mikrobiologie der RWTH Aachen und Mitglied im BioSC) haben erfolgreich Forschungsprojekte eingeworben, mit denen unter anderem Arbeiten aus den BioSC-Projekten SurfIn, Bio² und NovoSurf fortgeführt werden.

Foto: iAMB, RWTH Aachen

mehr
24.11.2023

Vier BioSC-Mitglieder unter den "Highly Cited Researchers" 2023

Vier Mitglieder des BioSC sind in diesem Jahr von der Analyseplattform "Web of Science" als "Highly Cited Researcher" ausgezeichnet worden: Björn Usadel (Forschungszentrum Jülich/HHU Düsseldorf), Hendrik Poorter (Forschungszentrum Jülich), Frank Ewert (Universität Bonn/ZALF Müncheberg) und Matin Qaim (Universität Bonn). Insgesamt wurden in diesem Jahr 6.849 Personen aus 67 Ländern und Regionen ausgezeichnet. Sie sind Autoren von Publikationen, die in den letzten zehn Jahren zu den am meisten zitierten 1% für ihr(e) Fachgebiet(e) und das jeweilige Publikationsjahr gehören.

mehr

Eine Übersicht aller Meldungen finden Sie in der Rubrik Aktuelles!

Themen

BioSC Forum 2024 (Internes Retreat)

12. März | Jülich

Mehr Information

Knowledge Center for Bioeconomy der EU-Kommission veröffentlicht Empfehlungen aus Foresight-Workshops

Mehr Information

Abbildung: Seed Fund 3.0 PREDIG

Neue Webanwendung zur Simulation der Biomasseverzuckerung

Als Gesamtziel des BioSC Seed Fund 3.0 Projekts PREDIG hat das Team um Dr. Adélaïde Raguin (HHU Düsseldorf) erfolgreich eine Webanwendung zur Simulation der Verzuckerung von Biomasse entwickelt, die nun online verfügbar ist und im Computational and Structural Biotechnology Journal veröffentlicht wurde.

Mehr Information

Publikationen

De, PS, Glass, T, Stein, M, Spitzlei, T and Raguin, A (2023). PREDIG: Web application to model and predict the enzymatic saccharification of plant cell wall. Computational and Structural Biotechnology Journal 21: 5463-5475. PREDIG

Waßenhoven, A., Rennings, M., Laibach, N., Bröring, S. (2023). What constitutes a “Key Enabling Technology” for transition processes: Insights from the bioeconomy's technological landscape. Technological Forecasting and Social Change 197: 122873. 10.1016/j.techfore.2023.122873. Transform2Bio

Schonhoff, A., Stöckigt, G., Wulf, C., Zapp, P., Kuckshinrichs, W. (2023). Biosurfactants production with substrates from the sugar industry - environmental, cost, market and social aspects. RSC Sustainability, doi 10.1039/D3SU00122A  Bio2

--> Weitere Publikationen aus BioSC Projekten

Ausschreibungen

Bioökonomie International 2024 (BMBF)
Einreichfrist für Projektskizzen: 27. Februar 2024
Weitere Informationen

Förderprogramm Industrielle Bioökonomie (BMWK)
Einreichfrist für Projektskizzen: 01. März und 30. Juni 2024
Weitere Informationen

Kreativer Nachwuchs forscht für die Bioökonomie (BMBF)
Einreichfrist für Projektskizzen: 15. April 2024, 15. April 2025, 15. April 2026
Weitere Informationen

ZukunftBIO.NRW - 3. Förderrunde (MWIKE)
Einreichfrist für Projektskizzen: 30. Juni 2024
Weitere Informationen | Pressemitteilung

Generation B(ioökonomie)

Forschung plus Mentoring im BioSC - Gefördert durch die Marga und Walter Boll-Stiftung

Mehr Informationen

Jobs

Informationen zu aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie hier.

 

Veranstaltungen

nächster Termin: 14.03.2024
Rheinisches Revier
14.03.2024

European Bioeconomy Change Makers Festival - Satellite Event

mehr
Reims, Frankreich
19.03.2024 - 21.03.2024

BIOKET 2024

mehr
Frankfurt am Main
15.04.2024 - 19.04.2024

International Spring School: "Opportunities and Challenges of Process Intensification Application in Lignocellulosic Biorefineries"

mehr