Forschen • Ausbilden • Vernetzen
Für eine nachhaltige Bioökonomie

Forschen • Ausbilden • Vernetzen
Für eine nachhaltige Bioökonomie
Slide background

Nachhaltige Bioökonomie?!

Was ist das überhaupt? Und welchen Beitrag können Forschung und Ausbildung bei der Umstellung auf eine bio-basierte Wirtschaftsform leisten?

Der Erklärfilm des Bioeconomy Science Center liefert einen ersten Einstieg in die Grundlagen der Bioökonomie und veranschaulicht wie interdisziplinäre und integrierte Zusammenarbeit regional organisiert und was benötigt wird, um tragfähige Lösungsansätze für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.

Video abspielen
Slide background Image layer Image layer Image layer Image layer
Ernährungssicherung
Klimaschutz
Ressourcenmanagement
Energieversorgung

Integrierte Bioökonomie  |  Lösungsbeiträge für die gesellschaftlichen Herausforderungen

Slide background

Herausforderung Ernährungssicherung

Wie gelingt die Versorgung einer zunehmenden Weltbevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitteln?

Ungünstige und komplexe Randbedingungen wie z.B. die Limitation der Agrarflächen, die Nutzungskonkurrenz nachwachsender Rohstoffe - energetisch oder stofflich - und sich ändernde Verbrauchsgewohnheiten erfordern von der Nachhaltigen Bioökonomie interdisziplinäre Lösungsansätze.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Klimaschutz

Wie lässt sich der Einfluss des menschlichen Handelns auf das Erdklima minimieren?

Die nachhaltige Produktion von Energie und nachwachsenden Rohstoffen durch ressourceneffiziente Verfahren und den Aufbau einer Kreislaufwirtschaft liefert einen wichtigen Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel. Das Konzept der Nachhaltigen Bioökonomie bietet schon heute viele Lösungswege für die Verbesserung des Klimaschutzes.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Ressourcenmanagement

Wie lassen sich gleichzeitig die Anforderungen einer sicheren und wirtschaftlichen Rohstoff- und Energieerzeugung erfüllen?

Dies kann nur gelingen, wenn die natürlichen Ressourcen Luft, Wasser, Boden, Klima und Ökosysteme nachhaltig bewirtschaftet werden. Hierzu kann die Nachhaltige Bioökonomie eine Reihe erfolgversprechender Lösungsbreiträge liefern.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Energieversorgung

Wie können erneuerbare Kraftstoffe für mobile Anwendungen und Bioenergie nachhaltig und langfristig bereitgestellt werden?

Gerade ihre Speicherfähigkeit macht die Bionenergie zu einem wichtigen Bestandteil des zukünftigen Energiemix. Im Wettbewerb mit den nicht dauerhaft verfügbaren Energiequellen Wasser und Solar ist sie deshalb ein unverzichtbarer Baustein. Die Nachhaltige Bioökonomie liefert Lösungen für die Entwicklung integrierter Produktionsprozesse für eine nachhaltige Produktion.

mehr

zurück zur Übersicht

Aktuelles

23.07.2021

Publikation zum White Paper " PlastiCycle" in Nature Catalysis veröffentlicht

Gestern um 17:00 Uhr war es endlich soweit: Die Publikation über die Daten aus dem White Paper "PlastiCycle" wurde in Nature Catalysis veröffentlicht. Die Study wurde von Prof. Dr. Nick Wierckx aus dem IBG-1 des Forschungszentrums Jülich von September 2019 bis Februar 2020 durchgeführt.

mehr
17.06.2021

Diskussion zu Biotechnologie und Bioökonomie bei „Karlizcek.Impulse.“

Die Biotechnologie als eine der zentralen Technologie der Bioökonomie stand im Mittelpunkt des dritten Talks der Reihe „Karliczek.Impulse.“ am 16. Juni. Prof. Dr. Karl-Erich Jaeger, Direktor des Instituts für Molekulare Enzymtechnologie der HHU Düsseldorf und Mitglied des BioSC, hielt den Impulsvortrag. In der anschließenden Diskussion ging es darum, wie Biotechnologie und insbesondere Enzymtechnologie heute und zukünftig zu einer nachhaltigen Bioökonomie beitragen können.

mehr
11.06.2021

RNA aus dem Bioreaktor: SenseUP erhält Förderung vom BMBF

Vor fünf Jahren haben Jülicher Forscher um Georg Schaumann das Biotechnologie-Unternehmen SenseUP GmbH gegründet. Nun will das Spin off aus dem Institut für Bio- und Geowissenschaften des Forschungszentrum Jülich in den nächsten drei Jahren kostengünstige und skalierbare Verfahren für die Produktion RNA-basierter Wirkstoffe entwickeln. Dazu überreichte der Parlamentarische Staatssekretär im Forschungsministerium Thomas Rachel MdB einen Förderbescheid über 800.000 Euro.

Foto: Forschungszentrum Jülich
mehr
07.06.2021

MS Wissenschaft startet erneut mit Ausstellung zur Bioökonomie

Am 5. Juni ist das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft zu seiner zweiten Tour im Rahmen des Wissenschaftsjahres Bioökonomie 2020/21 gestartet. Auch in diesem Jahr ist wieder das Exponat „Algenflipper“ an Bord, an dem das BioSC beteiligt ist.

Foto: Heiner Witte/Wissenschaft im Dialog
mehr
28.05.2021

Woche der Umwelt 2021 – Wir sind dabei!

Unter dem Motto „So geht Zukunft!“ laden Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt am 10. und 11. Juni zur Woche der Umwelt ein. Das BioSC ist unter den 150 WdU-zertifizierten Ausstellern und ist als Partner des IBG-2 Pflanzenwissenschaften am Forschungszentrum Jülich und der Initiative BioökonomieREVIER an einem Beitrag zur nachhaltigen Gestaltung des Braunkohleausstiegs beteiligt.

mehr

Eine Übersicht aller Meldungen finden Sie in der Rubrik Aktuelles!

Themen


Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020/21 wird das Konzept der Bioökonomie mit all seinen Potenzialen und Herausforderungen erlebbar. Informationen zu Veranstaltungen, Projekten und vieles mehr finden sich hier: www. wissenschaftsjahr.de.

MS Wissenschaft: Der Film zur Tour

Im Wissenschaftsjahr Bioökonomie 2020/21 ist die MS Wissenschaft am 5. Juni zu ihrer zweiten Tour gestartet. Auch dieses Jahr ist das Exponat "Algenflipper" an Bord, an dem das BioSC beteiligt ist.

mehr

6. NRW-weiter Doktorandentag

Auch in diesem Jahr lädt das BioSC zum 6. NRW-weite Doktorandentag (virtuell) ein. Die Anmeldung ist geöffnet.

28. September 2021

Mehr

Informieren und Vernetzen mit der BioökonomieREVIER App

Neuigkeiten rund um nachhaltiges, biobasiertes Wirtschaften im Rheinischen Revier: Die BioökonomieREVIER App verschafft Überblick.

mehr

Bioökonomie-Blog des Forschungszentrums Jülich

Im Wissenschaftsjahr Bioökonomie bloggen Jülicher Arbeitsgruppen , die Mitglied im BioSC sind, über ihre Forschung.

mehr

Publikationen

Höller M, Lunze A, Wever C, Deutschle A L, Stücker A, Frase N, Pestsova E, Spiess A C, Westhoff P, Ude R (2021). Meadow hay, Sida hermaphrodita (L.) Rusby and Silphium perfoliatum L. as potential non-wood raw materials for the pulp and paper industry. Industrial Crops and Products 167: 113548. Spread

--> Weitere Publikationen aus BioSC Projekten

Ausschreibungen

INTERREG-Projekt Circular-BIO
Max. Projektdauer 6 Monate;
Projektende spätestens 31. März 2022
Weitere Informationen

Acker, Algen, Algorithmen - Der Lyrik- und Poetrywettbewerb im Wissenschaftsjahr Bioökonomie
28. September 2021
Weitere Informationen

Klimaschonendes Stickstoffmanagement im Pflanzenbau
18. Oktober 2021
Weitere Informationen

Neue Produkte für die Bioökonomie
1. Februar 2022
Weitere Informationen

10 Jahre BioSC:
Die Broschüre zum Jubiläum

Jobs

Informationen zu aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie hier.

 

Veranstaltungen

nächster Termin: 26.08.2021
virtuell
26.08.2021

Innovations for a New Textile Industry

mehr
Aachen
13.09.2021 - 16.09.2021

MECP 2020 - Multistep Enzyme Catalyzed Processes

mehr
Virtuell
28.09.2021
BioSC EVENT

NRW-Doktorandentag "Future Bioeconomy"

mehr
Berlin
30.09.2021 - 01.10.2021

Bioökonomie-Camp

mehr
virtuell
01.10.2021

Jülich Biotech Day 2021

mehr
Wien, Österreich
06.10.2021 - 07.10.2021

EFIB 2021 - European Forum for Industrial Biotechnology & the Bioeconomy

mehr