Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige Bioökonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige Bioökonomie
Slide background

Nachhaltige Bioökonomie?!

Was ist das überhaupt? Und welchen Beitrag können Forschung und Ausbildung bei der Umstellung auf eine bio-basierte Wirtschaftsform leisten?

Der Erklärfilm des Bioeconomy Science Center liefert einen ersten Einstieg in die Grundlagen der Bioökonomie und veranschaulicht wie interdisziplinäre und integrierte Zusammenarbeit regional organisiert und was benötigt wird, um tragfähige Lösungsansätze für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.

Video abspielen
Slide background Image layer Image layer Image layer Image layer
Ernährungssicherung
Klimaschutz
Ressourcenmanagement
Energieversorgung

Integrierte Bioökonomie  |  Lösungsbeiträge für die gesellschaftlichen Herausforderungen

Slide background

Herausforderung Ernährungssicherung

Wie gelingt die Versorgung einer zunehmenden Weltbevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitteln?

Ungünstige und komplexe Randbedingungen wie z.B. die Limitation der Agrarflächen, die Nutzungskonkurrenz nachwachsender Rohstoffe - energetisch oder stofflich - und sich ändernde Verbrauchsgewohnheiten erfordern von der Nachhaltigen Bioökonomie interdisziplinäre Lösungsansätze.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Klimaschutz

Wie lässt sich der Einfluss des menschlichen Handelns auf das Erdklima minimieren?

Die nachhaltige Produktion von Energie und nachwachsenden Rohstoffen durch ressourceneffiziente Verfahren und den Aufbau einer Kreislaufwirtschaft liefert einen wichtigen Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel. Das Konzept der Nachhaltigen Bioökonomie bietet schon heute viele Lösungswege für die Verbesserung des Klimaschutzes.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Ressourcenmanagement

Wie lassen sich gleichzeitig die Anforderungen einer sicheren und wirtschaftlichen Rohstoff- und Energieerzeugung erfüllen?

Dies kann nur gelingen, wenn die natürlichen Ressourcen Luft, Wasser, Boden, Klima und Ökosysteme nachhaltig bewirtschaftet werden. Hierzu kann die Nachhaltige Bioökonomie eine Reihe erfolgversprechender Lösungsbreiträge liefern.

mehr

zurück zur Übersicht

Slide background

Herausforderung Energieversorgung

Wie können erneuerbare Kraftstoffe für mobile Anwendungen und Bioenergie nachhaltig und langfristig bereitgestellt werden?

Gerade ihre Speicherfähigkeit macht die Bionenergie zu einem wichtigen Bestandteil des zukünftigen Energiemix. Im Wettbewerb mit den nicht dauerhaft verfügbaren Energiequellen Wasser und Solar ist sie deshalb ein unverzichtbarer Baustein. Die Nachhaltige Bioökonomie liefert Lösungen für die Entwicklung integrierter Produktionsprozesse für eine nachhaltige Produktion.

mehr

zurück zur Übersicht

Aktuelles

28.08.2015

Neue Core Groups im BioSC

Die Jülicher Arbeitsgruppe von Prof. Jürgen-Friedrich Hake, Systemforschung und Technologische Entwicklung, verstärkt den Forschungsschwerpunkt "Ökonomie und gesellschaftliche Implikationen". Jun.-Prof. Ilka Axmann, Synthetische Mikrobiologie der Uni Düsseldorf ergänzt mit ihrer Gruppe das Kompetenzportfolio des BioSC im Forschungsschwerpunkt "Mikrobielle und molekulare Stoffumwandlung".

mehr
06.08.2015

BioSC-Workshop

Wissenschaftler aus dem Bereich "Ökonomie und gesellschaftliche Implikationen" erklären ihre wissenschaftlichen Themenfelder, Ziele und Methoden in einem konstruktiven und interaktiven Veranstaltungsformat. In dem Workshop am 31. August sollen sich Agrar-, Naturwissenschaftler, Ingenieure und Ökonomen untereinander kennenlernen und in einer offenen Arbeitsatmosphäre das Potential zur Entwicklung weiterer zukünftiger Kooperationen erarbeiten.

mehr
05.08.2015

Öffentliche Ringvorlesung

Am 09. September 2015 findet im KuBa in Jülich die dritte Ringvorlesung statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird das Thema "Effiziente Nutzung biologischer Ressourcen" aus drei ganz unterschiedlichen Forschungsbereichen beleuchtet. In der anschließenden Diskussion besteht außerdem die Möglichkeit, sich mit den Referenten und Vertretern der Stadt Jülich über Chancen und Risiken der Bioökonomie für eine nachhaltige Stadtentwicklung zu unterhalten.

mehr
04.08.2015

BioSC Newsletter 3/2015 online

Neuigkeiten, laufende Projekte und aktuelle Entwicklungen rund um das BioSC fasst der Newsletter zusammen.

mehr
21.07.2015

Mitschnitt der 7. BioSC-Lecture online

Für BioSC-Mitglieder steht im Intranet der Mitschnitt der BioSC-Lecture zum Thema "How to move from waste streams to value-added novel food ingredients? An assessment from a legal perspective" zur Verfügung.

mehr
10.07.2015

Workshop: Non-Photochemical Quenching – Studying Response to Excess Light Energy

Interdisciplinary workshop (22.-25.09., HHU) bringing together a diverse group of researchers working on non-photochemical quenching mechanisms in plants and marine organisms. Registration is still possible!

mehr
03.07.2015

Tag der offenen Tür am Campus Klein-Altendorf

Viele Besucher zog es am 28.6.15 bei gutem Wetter zum Tag der offenen Tür des Forschungscampus Klein-Altendorf der Uni Bonn, an dem das BioSC mit mehreren Ständen vertreten war.

mehr
21.06.2015

Kolloquium "Synthetic Biology" mit Jay Keasling

Synthetic Biology: Opportunities for Interdisciplinary Research from Biology to Engineering

Am 24.06.2015 laden das Institut für Angewandte Mikrobiologie und das ERS-Forum der RWTH Aachen zu einem Kolloquium zum Thema "Synthetische Biologie" ein. Keynote Speaker ist Jay Keasling, einer der führenden Wissenschaftler auf diesem Gebiet, der als einer der einflussreichsten Biologen weltweit ausgezeichnet wurde.

mehr

Eine Übersicht aller Meldungen finden Sie in der Rubrik Aktuelles!

Themen

Junior Research Group Dr. Andreas Knapp

Biotechnologische Toolbox für die Enzymproduktion

Bakteriell produzierte und sekretierte Enzyme sind aufgrund der einfachen Aufarbeitung für die industrielle Anwendung interessant und rentabel. Die Nachwuchsgruppe von Andreas Knapp untersucht Sekretionsprozesse und möchte diese optimieren, um die Produktausbeute zu steigern und somit einen ökonomischeren Einsatz von Mikroorganismen in der Biotechnologie zu fördern.

mehr

BOOST FUND Projekt P-ENG

Efficient phosphate recovery from agro waste streams by enzyme, strain, and process engineering

Phosphate stewardship and ultimate recycling is one of the great challenges of humankind. The interdiciplinary P-ENG consortium develops a new value chain to recover phosphate from plant waste material and to convert it to polyphosphates of industrial value.

mehr

WHITE PAPER S2B-BioEcon

Assessing Science to Business (S2B) Technology Transfer in the emerging Bioeconomy

In an idealized innovation process the research and development phase is followed by the commercialization phase and runs through several steps from insight/research to product launch. Thechnology transfer becomes a key activity in the innovation process when the different steps of the innovation process are conducted by different actors in the supply chain. In the knowledge-based bioeconomy, technologies are usually developed at research institutions and applied within the bioeconomy industry. As it is the political intent to transform petrol-based economy into a bio-based economy, it is important to understand how science to business technology transfer takes place within bioeconomy industries and to identify its hurdles and enablers. It needs to be understood how technology transfer from research facilities to industry applications takes place and how it can be organized effectively within bioeconomy industries.

mehr

BIOECONOMY POLICY

Synopsis and Analysis of Strategies in the G7

A report from the German Bioeconomy Council - The study is directed at policy makers, industry, research communities, and representatives of civil society. Its primary aim is to contribute to the establishment of an international discussion and coordination platform for the future development of a global bioeconomy.

mehr

Ringvorlesung

Grand Challenges der Bioökonomie

Wie gelingt die Versorgung einer zunehmenden Weltbevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitteln? Wie lassen sich gleichzeitig die Anforderungen einer sicheren und wirtschaftlichen Rohstoff- und Energieerzeugung erfüllen?

In einer gemeinsamen Ringvorlesung möchte das Bioeconomy Science Center (BioSC) diese und weitere Fragen zu den großen Herausforderungen der Bioökonomie vorstellen und mit der Öffentlichkeit diskutieren.

mehr

BOOST FUND Projekt BiFuProts

Bifunctional fusion proteins for plant protection

The BiFuProts project aims to develop a broadly applicable bifunctional platform of fusion proteins with leaf binding and antimicrobial function for pest management and reduced use of fungicides.

mehr

Neue Publikation

Plant Molecular Biology

Lang, V., Usadel, B. and G. Obermeyer (2015): De novo sequencing and analysis of the lily pollen transcriptome: an open access data source for an orphan plant species. Plant Mol Biol. 2015 Jan, 87 (1-2): 69-80.

Weitere BioSC Publikationen

Ausschreibungen

Einreichungsfrist BioSC SEED FUND 2015

20. September 2015

Alle Antragsunterlagen stehen im Intranetbereich zum Download zur Verfügung!

 

  

         

Events

DATUM
INTERN

HEADLINE

link

nächster Termin: 06.09.2015
Aachen
06.09.2015 - 10.09.2015

PR Proteins and Induced Resistance against Pathogens and Insects

mehr
Jülich
09.09.2015
BioSC EVENT

Effiziente Nutzung biologischer Ressourcen

mehr
Düsseldorf
22.09.2015 - 24.09.2015

18th Conference of the Genome Research Working Group, Gesellschaft für Pflanzenzüchtung - "New Targets for Crops of the Future"

mehr
Düsseldorf
22.09.2015 - 25.09.2015
BioSC EVENT

Workshop: Non-Photochemical Quenching Workshop – Studying Response to Excess Light Energy

mehr
Düsseldorf
25.09.2015

Nach der Wissenschaft

mehr
Jülich
30.10.2015

Jülich Biotech Day 2015

mehr
Köln
02.11.2015 - 03.11.2015
BioSC EVENT

2. BioSC Forum

mehr
Aachen
13.11.2015

RWTH-Wissenschaftsnacht "5 vor 12"

mehr