Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

BioSC Workshop

"Closing Cycles in the Plastics Bioeconomy"

10. Februar 2020 | 09:45 - 17:00 Uhr | RWTH Aachen

NGP2 - Center for Next Generation Processes and Products | Forckenbeckstr. 51 | 52074 Aachen

Fotos: Universität RWTH Aachen, Forschungszentrum Jülich

Kunststoffprodukte sind ein integraler Bestandteil der modernen Gesellschaft. Aufgrund ihres breiten Anwendungsspektrums und der hohen Verfügbarkeit günstiger Rohmaterialien sind erdölbasierte Polymere in vielen Dingen des täglichen Lebens zu finden. Da diese Polymere jedoch sehr langlebig sind, verursachen Kunststoffabfälle eine globale Verschmutzungskrise. Angesichts dieses Dilemmas sind neue Konzepte gefragt, die ein effektives Recycling von Kunststoffabfällen ermöglichen und diese Abfallströme gleichzeitig aufwerten. Das Bio-Upcycling bietet eine große Chance, Kunststoffabfälle zu aufzuwerten, indem es sie als Substrat für die Biotechnologie etabliert. Die gleichzeitige Entwicklung einer biobasierten Produktion von Kunststoffmonomeren und -polymeren aus Kunststoffabfällen kann die Nutzung fossiler Ressourcen ersetzen und damit den Kohlenstoffkreislauf für die Biopolymerproduktion schließen. Um dieses komplexe Thema anzugehen, ist Know-how aus verschiedenen Forschungsbereichen erforderlich. Mit einer sehr vielfältigen Zusammensetzung von Forschern bietet das BioSC-Konsortium Expertise in jedem Tätigkeitsbereich, der zur Erreichung dieses ehrgeizigen Ziels erforderlich ist. Der PlastiCycle-Workshop soll führende Experten zusammenbringen und einen effektiven Austausch von Ideen ermöglichen, um den Kreislauf einer Kunststoff-Bioökonomie zu schließen.

 

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

 

Die Anmeldung ist geschlossen!

Programm

09:45

Welcome

10:00

Concepts and process for plastic conversion

 

P4SB - From Plastic waste to Plastic value using Pseudomonas putida Synthetic Biology

Lars Blank, RWTH Aachen University / BioSC

Sustainable production of plastic monomers

Nick Wierckx, Forschungszentrum / BioSC

Tailor made separation processes for depolymerized plastics

Benedikt Weber, RWTH Aachen University / BioSC

11:45

Lunch

12:45
Chemical conversion

 

Plastics2chemicals: Towards a demo plant for the chemical recycling of plastic waste

Tim Devlamynck, Indaver

Overtaking SnOct2: new sustainable avenues in ring-opening polymerisation of lactones

Sonja Herres-Pawlis, RWTH Aachen University / BioSC

Catalytic Plastic Recycling with Integration of Renewable Resources

Jürgen Klankermeyer, RWTH Aachen University

14:30

Coffee break

15:00
Biological depolymerization

 

Protein Engineering for (Micro-)Plastic Degradation and Analytics

Ulrich Schwaneberg, RWTH Aachen University / BioSC

Plastic-degrading enzymes from marine resources

Karl-Erich Jaeger, Heinrich Heine University Düsseldorf / BioSC

16:00

Closing remarks

16:05

Get-together mit bier und brezels