Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie
12.09.2019

22. BioSC Lecture am Forschungszentrum Jülich

Am 11. September fand am Forschungszentrum Jülich die 22. BioSC Lecture statt. Dr. Christiane S. Farinas vom staatlichen brasilianischen Agrar-Forschungsinstitut Embrapa sprach über „Integrated use of biomass as a platform to obtain biofuels, nanocellulose and biofertilizers”.

mehr

23.08.2019

Dörte Rother gewinnt "Biotrans Junior Award 2019"

Prof. Dörte Rother wurde für ihre Arbeiten zur Biokatalyse mit dem "Biotrans Junior Award 2019" in Groningen ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen der BIOTRANS-Konferenz, einer der wichtigsten Konferenzen für den Forschungsbereich Biokatalyse.

mehr

09.08.2019

Vizekanzler Olaf Scholz informiert sich über Bioökonomie

Am 8. August besuchte Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz das Forschungszentrum Jülich. Begleitet wurde er vom Bundestagsabgeordneten Dietmar Nietan. Beide informierten sich unter anderem über den Strukturwandel im Rheinischen Revier und die Bioökonomie. Prof. Dr. Ulrich Schurr führte die beiden Politiker durch das neue Gewächshaus des IBG-2, in dem unter anderem die Produktausstellung des BioSC zu "Bioökonomie im Alltag" zu sehen war.

mehr

10.07.2019

6. BioSC Spotlight: “Bioökonomie-Perspektiven für eine nachhaltige Landwirtschaft”

Am 9. Juli 2019 fand am Rand des Braunkohletagebaus Inden das 6. BioSC Spotlight statt, das sich dem Strukturwandel im Rheinischen Revier und den Möglichkeiten für die Landwirtschaft im Rahmen einer nachhaltigen Bioökonomie widmete. Die rund 80 Teilnehmer kamen aus der Wissenschaft, Wirtschaft, Kommunalpolitik, Landwirtschaftsverwaltung, Zivilgesellschaft, aus Umweltverbänden und aus der landwirtschaftlichen Praxis. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Vorhaben Modellregion BioökonomieREVIER Rheinland statt.

mehr

08.07.2019

Tag der Neugier am Forschungszentrum Jülich: Großes Interesse an der Bioökonomie

Am 7. Juli fand am Forschungszentrum Jülich der Tag der Neugier mit rund 23 000 Besuchern statt. Auf großes Interesse stieß der von den Jülicher BioSC-Core Groups gestaltete Bioökonomiepfad. Er illustrierte das Konzept einer Kreislaufwirtschaft von der nachhaltigen Nutzung von Boden und Wasser über die Pflanzenproduktion, die biotechnologische Herstellung von Materialien und Chemikalien aus Biomasse bis hin zur Rückgewinnung von Nährstoffen. Auch die Ausstellung „Produkte der Bioökonomie“ hatte zahlreiche Besucher.

mehr

25.06.2019

Das BioSC war zahlreich vertreten auf der Konferenz "Synthetische Biologie für Naturstoffe"

Die zweite Konferenz zum Thema “Synthetische Biologie für Naturstoffe” fand vom 02.-05.06.2019 in Puerto Vallarta (Mexico) statt. In diesem Jahr wurden die Schnittstellen von (Meta)Genomik, Synthetischer Biologie und Naturstoff-Entdeckung beleuchtet. Das BioSC war mit Beiträgen von Mitarbeitern des IMET (HHU Düsseldorf) vertreten, die Forschungs-Inhalte der BioSC FocusLabs „CombiCom“ und „Bio2“ in Vorträgen sowie Postern präsentierten.

mehr