Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie
23.11.2016

14. BioSC Lecture: Potentiale und ökosystemare Dienstleistungen von Nachwachsenden Rohstoffen

Dr. Markus Schorling, Universität Hamburg, Forschungsschwerpunkt Biotechnik, Gesellschaft und Umwelt (FSP BIOGUM)

In seinem Vortrag wird er die möglichen Nutzungspotenziale von Nachwachsenden Rohstoffen und insbesondere deren ökosystemaren Dienstleitungen im gesellschaftlichen Kontext darstellen.

mehr

22.11.2016

Auszeichnung durch die KlimaExpo.NRW

Im Rahmen des 1. BioSC Symposiums am 21.11.2016 fand die Urkundenübergabe durch die KlimaExpo.NRW statt. Herr Dr. Dornbusch, Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW, würdigte den Beitrag des BioSC zur Ressourceneffizienz und zeichnete das BioSC als einen "echten Fortschrittsmotor für den Klimaschutz" aus.

mehr

18.11.2016

13. BioSC Lecture: Protein stability engineering as a workhorse for a sustainable bioeconomy

Jens Erik Nielsen, Director, HTS and Design, Novozymes A/S

In the present lecture, Jens Erik Nielsen will discuss different strategies for stabilizing enzymes and highlight current research at Novozymes aimed at producing enzymes that are stable against a number of harsh conditions.

mehr

28.10.2016

BioSC Summer School

Vom 24.10. - 28.10.2016 fand am Forschungszentrum Jülich die BioSC Summer School "From plant to product - Wertschöpfungsketten einer nachhaltigen Bioökonomie am Beispiel Costa Rica und Deutschland" statt. Im Rahmen dieser Summer School arbeiteten 20 internationale Doktorandinne / Doktoranden und Masterstudierendeauch in interdisziplinären Gruppen zu Fallstudien zur Frage der Valorisierung von kaffeeverarbeitenden Nebenprodukten und der chemischen und biologischen Bekämpfung von Pflanzenschädlingen zusammen.

mehr

10.10.2016

Neue BioSC Core Group

Prof. Benjamin Stich wurde als neue Core Group ins BioSC aufgenommen. Herr Stich leitet das Institut für Quantitative Genetik und Genomik der Pflanzen an der HHU Düsseldorf, ist aber vorest am MPIPZ in Köln verortet. Ziel seines Forschungsansatzes ist es, die phänotypischen Eigenschaften von unterschiedlichen Genotypen unter verschiedensten Umweltbedingungen vorherzusagen.

mehr

24.09.2016

NRW-wide PhD Day "Future Bioeconomy"

m 22. September 2016 fand in Düsseldorf der erste NRW-weite Doktorandentag “Zukunft Bioökonomie“ statt. Ausgerichtet wurde dieser Doktorandentag gemeinsam vom Bioeconomy Science Center, dem Cluster of Excellence on Plant Sciences (CEPLAS), dem CLIB-Graduate Cluster Industrial Biotechnology (CLIB-GC), der Theodor-Brinkmann-Graduate School (Universität Bonn), Faculty of Biology (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) und der International Max Planck Research School (IMPRS). Im Rahmen der Veranstaltung hatten die Doktoranden die Möglichkeit eigene Fragen an die Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Svenja Schulze, zu richten und diese mit ihr zu diskutieren.

mehr