Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie
15.05.2019

Forschungszentrum Jülich gewinnt den ersten LABVOLUTION AWARD

Die Arbeitsgruppe „Bioprozesse und Bioanalytik“ und das Helmholtz-Innovation Lab „MiBioLab“ am IBG-1 sind am Dienstag mit dem ersten Labvolution Award auf der Fachmesse LABVOLUTION in Hannover ausgezeichnet worden. Der Award prämiert Ideen, die Labore verbessern – hier mit der Schaffung einer automatisierten und miniaturisierten Kultivierungsplattform durch die Arbeitsgruppe von Professor Marco Oldiges. Dies wurde mit dem 1. Platz honoriert. Die Labvolution Messe in Hannover ist die wichtigste Messe zum Thema Digitalisierung und Automatisierung im Laborbereich.

mehr

26.04.2019

„Science“ berichtet über die Ankerpeptid-Technologie

Die Zeitschrift „Science” berichtete am 25. April über eine aktuelle Publikation von Schwinges et al., die im Rahmen des BioSC-Projekts BiFuProts entstanden ist. Die hier verwendete Ankerpeptid-Technologie wurde im Rahmen mehrerer BioSC-Projekte entwickelt und wird aktuell auch im BioSC FocusLab greenRelease genutzt.

mehr

15.03.2019

20. BioSC Lecture "Towards a climate effective bioeconomy"

Am 13. März fand im Forschungszentrum Jülich die 20. BioSC-Lecture statt. Prof. Dr. Thomas Brück, Inhaber des Werner-Siemens-Lehrstuhls für Synthetische Biotechnologie und Direktor des AlgaeTec Center der Technischen Universität München, präsentierte verschiedene eindrucksvolle Bioprozesse für die Fixierung, Valorisierung und Speicherung von CO2.

mehr

28.02.2019

„BIO-raffiniert X“ bei Fraunhofer UMSICHT

Die 10. Konferenz „BIO-raffiniert“ fand vom 26.-27.2.19 bei Fraunhofer UMSICHT in Oberhausen statt. Das diesjährige Thema „Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?“, das auch Thema der ersten „BIO-raffiniert“-Konferenz 2003 war, wurde aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Das BioSC war mit Vorträgen von Dr. Nina Ihling (RWTH Aachen) und Dr. Arnd Kuhn (FZ Jülich) vertreten.

mehr

06.02.2019

5. BioSC Spotlight „Moving the BioEconomy from Mind to Market“

Am 4. Februar 2019 fand in Bonn das fünfte BioSC Spotlight statt. Diesmal stand im Fokus, welche Faktoren den Ausschlag dafür geben, ob eine neue Technologie tatsächlich auf den Markt kommt, z.B. Wertschöpfungspartner, Wettbewerber sowie öffentlich und private Standards. Wissenschaftler aus Akademia und Industrie hielten insgesamt acht Fachvorträge. Das World Café „Transfer of bio-based inventions into the market“ bot eine Plattform für rege Diskussionen.

mehr

21.01.2019

DECHEMA-Preis 2018 für Dörte Rother

Der DECHEMA-Preis 2018 geht an ein Mitglied des BioSC. Prof. Dr. Dörte Rother, RWTH Aachen und Forschungszentrum Jülich, erhält den Preis für ihre zukunftsweisenden Leistungen bei der Entwicklung effizienter synthetischer Enzymkaskaden zur Herstellung hochwertiger chiraler Substanzen. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis wird im Rahmen des DECHEMA-Tages am 23. Mai 2019 in Frankfurt übergeben.

mehr