Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

4. Internationales BioSC Symposium

Towards an Integrated Bioeconomy

18.-19. November 2019 | Maternushaus | Köln

Um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu begegnen und erfolgreich eine nachhaltige Bioökonomie zu implementieren, bedarf es der Beiträge zahlreicher Akteure und Forschungsdisziplinen. Grundlagen-, anwendungs- und industrieorientierte Forschung in den Natur-, Agrar-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften müssen in einem systemischen integrativen Ansatz zusammengeführt werden. Beim 4. Internationalen BioSC Symposium diskutieren Experten aus Akademia und Industrie aus verschiedenen Perspektiven aktuelle Ergebnisse und neue Entwicklungen für eine nachhaltige Bioökonomie.

 Fotos: Fotolia

 

Externe Gäste und BioSC-Mitglieder präsentieren ihre interdisziplinären Projekte in den folgenden Sessions und ergänzenden Posterpräsentationen. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

  • Session I: User experience and user-centered design methods in the bioeconomy
    How and when should future users of technology be involved during its development? How can a more efficient communication between stakeholders and a sufficient information base about potential applications be built up?

 

  • Session II: Innovative concepts for green value chains
    How do future concepts for the processing of biogenic raw materials, downstream processing and integrated biorefinery look like? How can we realize resource‑preserving and environmental-friendly enhancement of plant performance?

 

  • Session III: BioSC meets friends: Excellence clusters in NRW
    What would the excellence cluster like to achieve and who would they like to reach? What are their perspectives for future times and a sustainable bioeconomy?

 

  • Session IV: (Regional) Implementation of the bioeconomy: Concepts, products, best practice examples
    How can the bioeconomy be implemented in the near future? Which concepts were already or are being realized for the implementation of regional bioeconomy pathways and what is their benefit? Are these approaches suitable for other regions?

     

 Der Call for Poster Abstracts ist geöffnet bis zum 6. Oktober 2019.

 

VORLÄUFIGES PROGRAMM

Montag, 18. November 2019

10:00

Welcome and Introduction
Prof. Dr. Ulrich Schurr, Forschungszentrum Jülich / BioSC

10:15

KEYNOTE LECTURES

11:15

Poster Session

12:15

Lunch

13:15

Session I: User experience and user-centered design methods in the bioeconomy

15:15

Poster Session

16:30

Session II: Innovative concepts for green value chains

18:30

Poster award

19:00

Conference dinner

Dienstag, 19. November 2019

09:00

KEYNOTE LECTURE

09:30

Session III: BioSC meets friends: Excellence clusters in NRW

10:30

Session IV: (Regional) Implementation of the bioeconomy: Concepts, products, best practice examples

12:00

Closing Remarks
Prof. Dr. Ulrich Schurr, Forschungszentrum Jülich / BioSC

12:15

Lunch


Die Anmeldung ist geöffnet. Bitte melden Sie sich bis zum 21. Oktober 2019 unter einem der folgendem Links an.

Anmeldung für externe Gäste

Anmeldung für BioSC-Mitglieder


Veranstaltungsort:
Das Symposium findet im Maternushaus, Kardinal-Frings-Straße 1, 50668 Köln statt.

Unterkunft:
Wir bitten die Teilnehmer, sich selbst um eine Unterkunft in Köln zu kümmern.

Kontakt:
Für weitere Informationen zum BioSC Symposium kontaktieren Sie gerne die BioSC-Geschäftsstelle (biosc@fz-juelich.de).