Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie
SEED FUND 2.0 - Projekt QuantiP

P-quantification in vivo and in vitro by Raman spectroscopy and NMR

Phosphor ist ein Hauptbestandteil von Dünger und deswegen essentiell für die Ernährung der Weltbevölkerung. Folglich sind die Konzepte für die Wiedergewinnung von Phosphor unabdingbar, um eine autarke Lebensmittel-Produktion in Europa zu gewährleisten und um den schnell fortschreitenden Abbau der natürlichen Reserven zu vermeiden. QuantiP wird den ressourcen schonenden Umgang mit Phosphat durch die Entwicklung einer neuen P-Quantifizierungs-Plattform unterstützen, welche die Entwicklung von effizienten P-Rückgewinnungs-Konzepten fördert. QuantiP wird durch die Kombination der Technologien (31P-NMR Spektroskopie and Raman-Spektroskopie) eine differenzierte und bisher unerreichte Pi-Quantifizierung erlangen. Die Quantifizierung von P in verschiedenen (Speicher-)Molekülen wird sowohl in Algen- und Hefe-Zellen als auch in enzymatisch behandeltem Pflanzenmaterial implementiert. Ziel ist die Charakterisierung der P-Aufnahme in Algen, die Akkumulierung von Polyphosphat (in Hefe- und Algenzellen) und die Bestimmung des P-Gesamtgehalts in Pflanzenmaterial nach Phytat-Hydrolyse (z.B. Rapspresskuchen). QuantiP liefert ein wertvolles und nötiges Werkzeug für präzise Untersuchung der P-Dynamik und vereinfacht die Prozessentwicklung für die Herstellung von grünem-P aus erneuerbaren Rohstoffquellen.

Eine ausführliche Projektbeschreibung finden Sie auf der englischsprachigen Seite von QuantiP.