Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie

Bioeconomy Science Center
Forschung und Kooperation für nachhaltige BioÖkonomie
SEED FUND 2.0 - Projekt XyloSenS

Development of a xylose sensor toolbox for microbial process monitoring and control

 

Genetisch kodierte FRET-basierte Biosensoren gehören zu den wichtigsten Technologien zur Bestimmung der Konzentration verschiedener Metaboliten in lebenden Zellen. Das Ziel dieses Projektes ist es, das Potential extrazellulärer FRET-Sensoren für die Entwicklung von Bioraffinerie-Prozessen zu erschließen. Wir planen die Entwicklung einer Toolbox von FRET-basierten Xylose-Sensoren, die den Nachweis von Xylose als alternativer C-Quelle online in Kleinkultivierungssystemen ermöglichen. XyloSenS soll angebunden werden an das FocusLab HyImpPAct und kann auch wertvolle Beiträge zum FocusLab AP3 liefern. Die Nutzung von Xylose neben Glucose ist zur Entwicklung ökonomischer Biomasse-basierter Prozesse unbedingt erforderlich. In beiden FocusLabs werden C-Quellen aus nachwachsenden Rohstoffen der 2. Generation als verwendet. Hierbei handelt es sich primär um durch Hydrolyse von Lignocellulose gewonnene Xylose. Die in XyloSenS entwickelten Xylose-Sensoren sind für die Entwicklung entsprechender mikrobieller Stämme geeignet, welche Xylose als alternative C-Quelle akzeptieren, und sie können darüber hinaus für die optische Prozesskontrolle genutzt werden.

Eine ausführlichere Projektbeschreibung finden sie unter der englischsprachigen Seite von XyloSenS.